Reflexionen von Fidel »

BRASILIEN ERSATZ DER VEREINIGTEN STAATEN?

BRASILIEN ERSATZ DER VEREINIGTEN STAATEN?

Ich sprach vor kurzem von der Abwerbung von Fachkräften, was etwas Ekelhaftes ist.

Reflexionen von Fidel »

EINE WEITERE REFLEXION ÜBER DIE PANAMERIKANISCHEN SPIELE

EINE WEITERE REFLEXION ÜBER DIE PANAMERIKANISCHEN SPIELE

Ich habe weder viel Stoff zum Schreiben, noch Zeit.

Reflexionen von Fidel »

Reflexionen über die Panamerikanischen Spiele

Reflexionen über die Panamerikanischen Spiele

Sehen Sie nicht die Panamerikanischen Spiele? ? scheint mir, fragen
viele Kubaner. Aber ja!, antworte ich, ich wende den Blick kaum vom
Fernseher ab. Manchmal vergesse ich den Zeitpunkt für eine Mahlzeit
oder irgendeine Tablette. Danach protestiere ich, weil keiner es fertig
gebracht hat, mich aus einem Inning eines spannenden Spiels zu reißen,
mit Mayeta am Schlag, zwei Spielern auf Basen und einem Out.

Reflexionen von Fidel »

BRAIN DRAIN – ABWERBUNG VON QUALIFIZIERTEN FACHKRÄFTEN

BRAIN DRAIN - ABWERBUNG VON QUALIFIZIERTEN FACHKRÄFTEN

Ich habe zu dem Thema etwas bei meinen letzten Reflexionen  ?Bush, die
Gesundheit und die Bildung”, die ich den Kindern widmete, erwähnt und
ein Beispiel zitiert. Bei diesen, die an den ersten
Absolventenjahrgang  der Universität für Informatikwissenschaften (UCI)
gerichtet sind, werde ich dieses dornige Thema etwas gründlicher
behandeln.

Reflexionen von Fidel »

BUSH, DIE GESUNDHEIT UND DIE BILDUNG

BUSH, DIE GESUNDHEIT UND DIE BILDUNG

Ich werde hier nicht von Bushs Gesundheit und Bildung berichten,
sondern von der seiner Nachbarn. Die Veranstaltung war keine
improvisierte. Die Presseagentur AP informiert darüber, wie er seine
Worte einleitete: ?In diesem Land haben wir große Herzen”, sagte er auf
Spanisch vor 250 Vertretern von privaten und religiösen Gruppen,
Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen, die auf Kosten seiner
Regierung nach Washington gekommen sind. Einige von ihnen, ungefähr
100, stammen aus den Vereinigten Staaten.

Reflexionen von Fidel »

SELBSTKRITIK VON KUBA

SELBSTKRITIK VON KUBA

Die Landesleitung des Kommunistischen Jugendverbandes UJC vereinbarte,
folgende Maßnahme mitzuteilen, nachdem ihre Anwendung begonnen worden
war: ?Am vergangenen Samstag, dem 7. Juli, hat die Landesleitung der
Kommunistischen Jugend beschlossen, den Mobilisierungsplan für die
Studentenbrigaden BET anzupassen, und zwar unter dem Prinzip des
Einsatzes im Aufgabenbereich Soziales und Freizeitgestaltung, mit einer
minimal notwendigen Anzahl studentischer Arbeitskräfte und in ihren
entsprechenden Wohnkreisen, zur Vermeidung der Personenbeförderung.

Reflexionen von Fidel »

DIE WELTTYRANNEI, Die Grundlagen der Tötungsmaschine

DIE WELTTYRANNEI, Die Grundlagen der Tötungsmaschine

Diejenigen, die die US-amerikanische Nation gründeten, konnten nicht ahnen, dass das, was sie damals verkündeten, wie jegliche andere historische Gesellschaft die Keime ihrer eigenen Transformation beinhaltete.

Reflexionen von Fidel »

DIE TÖTUNGSMASCHINE

DIE TÖTUNGSMASCHINE

Es wurde angekündigt, dass der CIA den Geheimhaltungsvermerk für
hunderte, über illegale Aktionen handelnde Seiten aufheben würde,
Aktionen, die Pläne zur Beseitigung von ausländischen Regierungschefs
beinhalteten. Plötzlich wird die Veröffentlichung gestoppt und um einen
Tag verschoben. Es wurde keine kohärente Erklärung hierzu abgegeben.
Jemand – vielleicht ein Vertreter aus dem Weißen Haus – hat einen Blick
auf das Material geworfen.

Reflexionen von Fidel »

Der liebe Gott hat mich vor Bush beschützt

Der liebe Gott hat mich vor Bush beschützt

Vor ein paar Minuten brachten EFE und REUTERS eine ungewöhnliche Meldung. Ich halte mich an die spanische Version: “Eines Tages wird der liebe Gott Fidel Castro holen.”

Reflexionen von Fidel »

Eine würdige Antwort

Eine würdige Antwort

Die Ereignisse folgen mit außergewöhnlicher Schnelligkeit aufeinander. Manchmal geschehen mehrere gleichzeitig. Man spürt den Wunsch oder besser gesagt die Notwendigkeit, einige aufgrund der ihnen innewohnenden Bedeutung und ihres Beispielwertes zu kommentieren. Ich spreche heute nicht über das in Genf Geschehene, das als ein verdienter revolutionärer Sieg der Länder der Dritten Welt angesehen worden ist. Ich werde über die Antwort Kubas an den Rat für Außenbeziehungen der Europäischen Union sprechen, die am vergangenen Freitag, dem 22. Juni auf der ersten Seite der Zeitung Granma veröffentlicht wurde.