Artikel der Kuba

News »

Eine bessere Welt ist nicht nur möglich, sondern auch unabdinglich

cumbre pueblos

Der Erste Vizepräsident des Staats- und des Ministerrates Kubas, Miguel Díaz-Canel, erklärte gestern vor dem in Brüssel ausgetragenen Gipfel der Völker, dass eine bessere Welt nicht nur möglich, sondern auch unabdinglich für das Überleben der Menschheit sei. Auf dem Treffen übermittelte Díaz-Canel den Anwesenden den solidarischen Gruß des historischen Revolutionsführers Kubas, Co mandante en Jefe Fidel Castro, und des Präsidenten Kubas, Armeegeneral Raúl Castro Ruz.

News »

Der Boden ist Grundlage und Quelle des Lebens

dia suelos

„Der Boden ist eine lebende Ressource, die wiederum für das menschliche Leben sorgt. Er beherbergt ein Viertel des Lebens auf dem Planeten und erbringt die Ökosystemleistungen, die das Überleben unserer Gattung möglich machen“, hob Ronald Vargas hervor, Beamter für Böden der FAO und Sekretär des Weltbundes für den Boden. Er tat dies am vergangenen Mittwoch, dem Tag der Eröffnung des Bodenkongresses 2015, eines Ereignis, zu dem in Havanna etwa 260 Delegierte aus fünfzehn Ländern begrüßt wurden.

News »

Raúl: „Was wir tun, muss unentwegt einer konstruktiven Kritik von allen unterzogen werden“

Raul Consejo ministros

Der kubanische Präsident Raúl Castro Ruz wiederholte am vergangenen Freitag bei einer Sitzung des Ministerrats seinen Aufruf, jede Maßnahme gründlich zu diskutieren und alles, was bisher durchgeführt wurde, zu analysieren, um die kleinen begangenen Fehler zu erkennen und zu korrigieren. Es seien Menschen, die die Vorschläge ausarbeiten, die sie verabschiedeten, die das Land führten, sagte er. „Man hat nicht immer Erfahrung bei diesen Aufgaben, deswegen muss das, was wir tun, unentwegt einer konstruktiven Kritik unterzogen werden.“

News »

USA streichen Kuba von der Liste der den Terrorismus fördernden Staaten

banderas-cuba-estados-unidos

Die USA haben Kuba aus der Liste der den Terrorismus fördernden Staaten entfernt, heißt es in einer offiziellen Mitteilung vom 29. Mai. Der Sprecher des US-Außenministeriums, Jeff Rathke, wies in einer offiziellen Mitteilung darauf hin, dass „die Frist von 45 Tagen seit der Benachrichtigung des Kongress abgelaufen ist und der Außenminister die endgültige Entscheidung getroffen hat, Kuba nicht weiter als einen den Terrorismus fördernden Staat zu bezeichnen, was heute, am 29. Mai, in Kraft tritt.“

News »

Präsident von El Salvador wertet ersten offiziellen Besuch in Kuba als erfolgreich

ceren se va

„Es war ein erfolgreicher Besuch, der mit einem Treffen unter Brüdern endete. Für mich sind Präsident Raúl und der Comandante en Jefe Fidel meine Brüder“, erklärte Salvador Sánchez Cerén vor seiner Abreise nach El Salvador auf dem Internationalen Flughafen José Martí. „Wir vertreten die gleichen Ideale“, versicherte er, und bezeichnete sein Treffen mit Präsident Raúl Castro als ausgedehnt und brüderlich. „Das hat es mir ermöglicht, die Tiefe seines menschlichen Charakters kennen zu lernen“.

News »

Raúl empfing Präsidenten von El Salvador

rauñl y ceren

Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrates, empfing am Mittwochnachmittag Salvador Sánchez Cerén, Präsident der Republik El Salvador, der zu einem offiziellen Besuch in Kuba weilt. Während des herzlichen Treffens, das im Palast der Revolution stattfand, sprachen sie über den hervorragenden Stand der bilateralen Beziehungen sowie die umfangreichen Möglichkeiten für deren weitere Entwicklung in verschiedenen wirtschaftlichen, kommerziellen Bereichen und der Kooperation. Darüber hinaus tauschten sich beide Regierungschefs über Themen von regionalem und internationalem Interesse aus.

News »

Kuba in Nepal

medicos cubanos nepAL

Heute ist es genau einen Monat her, dass ein verheerendes Erdbeben von 7,8 Grad Nepal erschütterte. Die kubanische medizinische Brigade des Kontingents Henry Reeve hat, seit sie am 15. Mai nach Nepal gekommen war, mehr als 2.000 Menschen in diesem Land Hilfe geleistet.

News »

Die Biennale hinter der Mauer… und darüber hinaus

patinaje malecón

Nach dem ersten Wochenende kann man sagen, dass sich die Biennale in Havanna immer mehr vom Konzept einer Megaaustellung entfernt, um in die Gemeinden vorzudringen und Plätze, Parks und andere öffentliche Räume zu besetzen. Ziel ist es, die Arbeit von fast tausend kubanischen und ausländischen Künstlern einem Dilaog mit der kubanischen Wirklichkeit auszusetzen.

News »

Die Biennale erobert Havanna

f0007209

Die 12. Biennale von Havanna wird heute, am 22. Mai, mit der Teilnahme von etwa 300 Künstlern aus aller Welt eingeweiht. „Zwischen der Idee und der Erfahrung“ heißt das Thema, unter dem die Kunst bis zum 22. Juni Werke, die sich durch Transdisziplinarität, Integration und den Dialog Künstler-Zuschauer auszeichnen, in die verschiedenen städtischen Räume bringt.

News »

Kuba und die Vereinigten Staaten setzen heute Gespräche fort

cuba_conversaciones_eua

Die Delegationen Kubas und der Vereinigten Staaten kommen heute erneut im Außenministerium in Washington zusammen, um im Prozess zur Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen und der Eröffnung von Botschaften weiter voranzukommen. Beide Seiten zeigten sich optimistisch, was die Atmosphäre dieser dritten Gesprächsrunde angeht.