News »

Warum ist Havanna die Hauptstadt Lateinamerikas mit den meisten afrikanischen Botschaften?

habanavista1Trotz geographischer Distanz und wirtschaftlicher Einschränkungen ist Havanna die Hauptstadt Lateinamerikas mit der größten Präsenz afrikanischer Botschaften, eines Kontinents, mit dem Kuba historische und kulturelle Bindungen teilt.

Mit der Eröffnung der diplomatischen Mission von Kenia in der kubanischen Hauptstadt, die am heutigen Freitag stattfinden wird, beläuft sich die Liste der Nationen in Subsahara-Afrika mit Sitz in unserem Land auf 22. Diese Information stellte Granma das Ministerium für zur Auswärtige Beziehungen zur Verfügung.

Die große Mehrheit der übrigen Länder in der Region südlich der Sahara haben gleichzeitige Vertreter, die in benachbarten Ländern residieren.

Nationen mit einem viel größeren wirtschaftlichen Gewicht und einer größeren Bevölkerung auf unserem Kontinent, wie Mexiko und Brasilien, haben weniger als ein Dutzend afrikanische Vertretungen in ihren Hauptstädten.

Im April letzten Jahres wurde mit der Eröffnung der Botschaft der Republik Seychellen in Havanna, der ersten der Inselnation in Lateinamerika und der Karibik, ein wichtiger Meilenstein gesetzt.

Die Veranstaltung erfolgte in Anwesenheit ihres Präsidenten Danny Faure, der in kubanischen Hörsälen Politikwissenschaften studiert hatte.

Neben den afrikanischen Wurzeln in der kubanischen Gesellschaft, Kultur und Geschichte war die Revolution von Januar 1959 ein Meilenstein für die antikolonialen Kämpfe auf der anderen Seite des Atlantiks.

Kubanische Soldaten gaben ihr Leben für die Freiheit mehrerer afrikanischer Länder und Zehntausende von Ärzten, Sportlern und Lehrern trugen und tragen durch ihre Arbeit zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung bei.

Es gibt auch Tausende von Afrikanern, die in Kuba studiert haben und nun in ihren Ländern Schlüsselpositionen und sogar hohe politische Verantwortung innehaben.

(Granma)

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*