Artikel der Politik

News »

Machado Ventura empfängt Delegation zypriotischer Kommunisten

Machado PCC Chipre

Jose Ramón Machado Ventura, Zweiter Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, empfing am Montagmorgen eine Delegation der Fortschrittspartei des Werktätigen Volkes Zyperns (AKEL) unter dem Vorsitz von Giorgos Loukaides, Mitglied des Politbüros und Vorsitzender der Fraktion dieser politischen Formation.

News »

Ein Wunder an der bolivianisch-brasilianischen Grenze

medicos cubanos Bolivia

Die bolivianische Gemeinde Guayaramerín ist zu einer Brücke für das Leben und für Wunder geworden. Täglich reisen Hunderte von Brasilianern dorthin, denen dann von der kubanischen medizinischen Brigade geholfen wird, die weiterhin in der Anden-Nation arbeitet.

News »

Von der Seite derer, die lieben und aufbauen

Medidas TRUMP CUBA

Während international die Ablehnung der neuen einseitigen Sanktionen der USA gegen Kuba wächst, die am 5. Juni in Kraft getreten waren, haben diese bereits ihren ersten Preis gefordert. Drei der vier US-Gesellschaften, die bis zum Mittwoch dieser Woche auf der Insel tätig waren, begannen sich zurückzuziehen und sich bei ihren Kunden für die Änderungen oder Angleichungen in ihren Plänen zu entschuldigen.

News »

Kubanischer Vizepräsident trifft Präsidentin des Rates der Russischen Föderation

Rusia Cuba

Der Vizepräsident des Ministerrats in Kuba Ricardo Cabrisas Ruiz, der der kubanischen Delegation auf dem Internationalen Wirtschaftsforum von St. Petersburg vorsteht, hatte gestern in dieser Stadt eine geschwisterliche Begegnung mit Valentina Matwienko, Präsidentin des Rates der Föderation oder der Hohen Kammer des russischen Parlaments.

News »

Die Bösen schlafen gut

bomba atomica

Ich habe mir für diesen Artikel den Titel ausgeliehen, unter dem in Kuba ein Film von Akira Kurosawa von 1960 gezeigt wurde, auch wenn die „Bösen“ dort harmlose Leute waren, wenn man sie mit der Person vergleicht, von der ich sprechen möchte: ein Völkermörder, der sich damit zufrieden gab, gut geschlafen zu haben.

News »

Angolas Außenminister von Díaz-Canel empfangen

Díaz-Canel-y-Canciller-de-Angola-2-580x435

Während des brüderlichen Treffens beglückwünschte man sich gegenseitig zum exzellenten Stand der bilateralen Beziehungen, die auf den historischen Banden der Freundschaft zwischen beiden Völkern basieren, und bekräftigte den gemeinsamen Willen, die politischen Bindungen sowie die der Wirtschaft, des Handels und der Zusammenarbeit noch weiter zu verstärken

News »

Die Investitionen werden nicht gestoppt werden

Avicultura Cuba

„Alle Investitionen, die Entwicklung für das Land bedeuten, werden beibehalten“, sagte in dieser Provinz der erste Vizepräsident der Staats- und des Ministerrats, Salvador Valdés Mesa.

News »

Kuba wird von den Maßnahmen zur Verstärkung der Blockade nicht eingeschüchtert

bamdera cubana

Die Revolutionäre Regierung der Republik Kuba weist auf energischste Weise die von der Regierung der Vereinigten Staaten am 4. Juni 2019 angekündigten Maßnahmen zur Verstärkung der Kuba seit über 60 Jahren auferlegten Wirtschaftsblockade zurück, die der kubanischen Wirtschaft im Jahr 2018 Kosten von über 134 Milliarden Dollar zu aktuellen Preisen und die Summe von 933 Milliarden Dollar verursacht hat, wenn man die Abwertung des Dollars gegenüber dem Goldwert auf dem internationalen Markt berücksichtigt.

News »

Über das Helms-Burton-Gesetz

cartel HB

Hintergrund: Am 12 März 1996 unterzeichnete der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, William Clinton, das Öffentliche Gesetz Nr. 104-114, das „Gesetz über Kubanische Freiheit und demokratische Solidarität“ (Freiheitsgesetz) von 1996” (Cuban Liberty and Democratic Solidarity Act of 1996 (Libertad-Act), allgemein bekannt als Helms-Burton-Gesetz nach seinen republikanischen Verfechtern, dem Senator von Nordkarolina, Jesse Helms, und dem Abgeordneten von Indiana, Dan Burton.

News »

Sie können uns nicht aufhalten: Wir werden leben und siegen

Medidas TRUMP CUBA

Die Aggressivität der Trump Regierung gegen unser Land scheint kein Ende zu nehmen. Zu den bereits am 17. April angekündigten Sanktionen und der Aktivierung des Titels III des Helms-Burton Gesetzes kam am Dienstag noch die Entscheidung hinzu, die Kultur- und Bildungsreisen zum Kontakt mit dem kubanischen Volk, besser unter dem Namen „people to people“ bekannt und andere mit Dienstleistungen der Reise und des Transports, mit Zuwendungen, Banken, Geschäftsbeziehungen, Telekommunikationen und andere nicht mehr zuzulassen.