Artikel der Politik

News »

Inmitten all der Ungerechtigkeiten wird es weiterhin Revolutionen geben

Asamblea Nacional

In Anwesenheit des kubanischen Präsidenten Miguel Díaz-Canel Bermúdez, des venezolanischen Staatschefs Nicolás Maduro, des bolivianischen Amtsinhabers Evo Morales, des salvadorianischen Titulars Salvador Sánchez Cerén und der über 630 Delegierten und Gäste wurden die „Deklaration von Havanna“ und der Aktionsplan verlesen, der die Arbeit des Foro Sao Paulo (FSP) im nächsten Jahr bestimmen wird.

News »

Ein Ort der Begegnung und der Solidarität des Kontinents

Raul y Dilma

Drei Tage lang war das 24. Sao Paulo Forum in Havanna Schauplatz für das wichtigste Treffen der politischen Parteien und Bewegungen der Linken Lateinamerikas und der Karibik, auf dem ein Teil der Route der kontinentalen Einheit gezeichnet wurde. Allianzen, Geschlossenheit innerhalb der politischen Vielfalt, Verpflichtungen, Solidarität und Strategien, um sich der neokonservativen Lawine des Imperialismus entgegenzustemmen, waren einige der am häufigsten wiederkehrenden Ansätze.

News »

Plenum Fidel gewidmet: „Es geht nicht darum zu überleben sondern zu siegen“

Fidel Constitucion

Der letzte Tag des XXIV. Treffens des Sao Paulo Forums in Havanna begann am Morgen mit einer Sonderplenarsitzung, die dem Denken des historischen Führers der Kubanischen Revolution Fidel Castro gewidmet war, seiner Beziehung zum Sao Paulo Forum und dem Aufbau der lateinamerikanischen und karibischen Einheit.

News »

Kuba sieht Fortschritte bei Kooperation Celac- EU als äußerst wichtig an

CELAC-UE

Der stellvertretende Außenminister Kubas Abelardo Moreno sagte in Brüssel, dass trotz der Unterschiede zwischen den Regionen, das Vorankommen bei der Kooperation zwischen der Gemeinschaft Lateinamerikanischer und Karibischer Staaten (Celac) und der Europäischen Union äußerst wichtig seien, berichtet Radio Reloj.

News »

Nicolás Maduro und Evo Morales in Kuba zum Sao Paulo Forum

Maduro llegada Cuba

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro und der Präsident Boliviens Evo Morales trafen in Havanna ein, um an den Sitzungen des XXIV. Sao Paulo Forums teilzunehmen, das seit Sonntag in Havanna stattfindet.

News »

Für Einheit und Integration Lateinamerikas und der Karibik

Sao Paolo Foro

Eine spezielle Plenarsitzung mit dem Titel „Für die Einheit und Integration Lateinamerikas und der Karibik“, zentrales Thema des XXIV. Treffens des Forums von Sao Paulo, erfasste die Debatten am zweiten Tag dieses jährlichen Raums der politischen Einigung. Dies war ein übergreifendes Thema in allen Diskussions- und Gesprächsrunden. Daher wird es Eingang in Abschlusserklärung und den Aktionsplan finden, der am Mittwochnachmittag während des Abschlusses des Treffens bekannt gegeben wird.

News »

Um nicht beherrscht zu werden

Foro estudiantes

In Anwesenheit der Generalsekretärin des Kubanischen Frauenverbandes (FMC) Teresa María Amarelle Boué und des Mitglieds des Sekretariats des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas Olga Lidia Tapia Iglesias begann dieses Treffen mit mehrheitlich weiblichen Teilnehmern.

News »

Worauf zielt das XXIV. Jahrestreffen des Sao Paulo Forums hin?

america

Das XXIV. Jahrestreffen des Forums von Sao Paulo (FSP) wurde an diesem Sonntag in der kubanischen Hauptstadt mit mehr als 400 Delegierten und Gästen der Mitgliedsparteien des Forums sowie Vertretern von Bewegungen und sozialen Organisationen der Linken Lateinamerikas und der Karibik und anderer Teile der Welt eröffnet.

News »

Hatz auf lateinamerikanische Führer

Blog aleman

Der ehemalige ecuadorianische Außenminister Ricardo Patiño klagte am heutigen Montag in Havanna über die politische und juristische Verfolgung progressiver Führungspersönlichkeiten der lateinamerikanischen Linken und rief das Sao Paulo Forum dazu auf, sich mit den Betroffenen zu solidarisieren.

News »

Wo die kubanische Nation geboren wurde

Diaz Demajagua

Vor den Meilensteinen, die die Geburt der kubanischen Nation markieren, im Museum Nationalpark La Demajagua, verharrte Díaz-Canel zu Beginn des Regierungsbesuches in der Provinz Granma einige Minuten schweigend. La Demajagua ist der Ort, wo am 10. Oktober 1868 Carlos Manuel de Céspedes den Beginn der Unabhängigkeitskriege einläutete.