News »

Kuba wird das Recht zuerkannt, am vorolympischen Baseballturnier in Florida teilzunehmen

Cuba besibolAm Nachmittag des 25. Mai wurde der kubanische Baseballverband (FCB) über die Erteilung der in der US-Botschaft in Havanna verwalteten Visa informiert, mit denen sich das kubanische Team präparieren wird, in den nächsten Stunden zum Vorolympischen Turnier Amerikas nach Florida zu reisen, das dem Sieger einen Platz für die Spiele in Tokio gewährt.

„Kuba dankt allen Institutionen und Einzelpersonen, die mit gutem Willen und aktiver Problemlösung dazu beigetragen haben, die vielfältigen Hindernisse zu überwinden, um die Teilnahme des kubanischen Baseballteams am Vorolympischen Turnier in Florida zu gewährleisten”, sagte Bruno Rodríguez Parrilla, Mitglied des Politbüros und Außenminister der Republik.

Der FCB erkannte in seinem Namen und im Namen der Millionen von Landsleuten, die gewartet haben, auch die guten Dienste der World Baseball and Softball Confederation, des Organisationskomitees und des Olympischen Komitees der Vereinigten Staaten an, den Baseball zu nutzen, „um das Recht, das auf unserer Seite steht, zu konkretisieren” und fügte hinzu, dass Kuba den Wettbewerb mit der Würde, der Liebe zum Trikot und der Fairness bestreiten werde, die die kubanische Sportbewegung auszeichne.

Die Nachricht wurde von den Spielern mit Freude aufgenommen, die bis zuletzt von einer Entscheidung abhingen, die, wie in den letzten Tagen mehrfach berichtet, wesentlich war, um eine Chance zu bekommen, ihren Traum von Tokio zu verwirklichen.

Kuba hat Vorbereitungspartien für den 27. 5. gegen Nicaragua und den 29. 5. gegen die Dominikanische Republik vereinbart, die für die Bewertung der letzten Details von entscheidender Bedeutung sind, bevor es um die erste Konfrontation des Turniers geht, bei der Venezuela der erste Gegner sein wird.

(Quelle: Granma)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*