Artikel der USA

News »

Venezuela sieht sich einer der größten Aggressionen in den 200 Jahren seiner Souveränität ausgesetzt

Maduro Venezuela

Aggressionen in 200 Jahren nationaler Souveränität sei, die Regierung jedoch mit aller Kraft daran arbeite, die Schäden zu beheben, die durch eine kybernetische Sabotage entstanden seien, die in 18 der 24 Staaten zu Stromausfällen geführt und Schäden in der Telekommunikation verursacht habe.

News »

Helms-Burton: Das Gesetz, das die Rekolonisierung Kubas verfolgt

cartel H Burton

Dieses Gesetz ist interventionistischer als das Platt Amendment von 1901 und der Vertrag der Reziprozität, die die Kubaner gezwungen waren zu unterzeichnen, damit ihnen jene trügerische Unabhängigkeit zu Beginn des Jahrhunderts gewährt wurde.

News »

Erklärung von Bolton über Kuba beweist, dass die USA unser Amerika neu konfigurieren wollen

Alexandre Cri

MOSKAU – Die Aussagen des Weißen Hauses zu den Plänen, den Druck auf Kuba wegen dessen Unterstützung Venezuelas zu erhöhen, zeigten die Absicht Washingtons, Lateinamerika und die Karibik nach eigenem Vorbild umzugestalten, so Alexander Schetinin, Direktor der Abteilung Lateinamerika im russischen Außenministerium, zu Sputnik.

News »

Erklärung des Außenministeriums: Entschiedene Zurückweisung der neuen aggressiven Eskalation der USA

helms b cartel 2

Das State Department kündigte gestern die Entscheidung an, dass ab dem 19. März und unter dem Schutz des Titels III des Helms-Burton-Gesetzes vor Gerichten der Vereinigten Staaten Klagen gegen die kubanischen Unternehmen eingereicht werden können, die sich auf der von dieser Regierung im November 2017

News »

Kuba weist energisch die Entscheidung der USA zurück, Klagen gegen die Insel zuzulassen

helms burton Cartel

Der kubanische Außenminister Bruno Rodríguez wies am Montag von seinem Twitter Konto aus die Entscheidung der US-Regierung zurück, Klagen gegen willkürlich sanktionierte kubanische Unternehmen zuzulassen, die durch den Titel III des Helms-Burton Gesetzes gestützt werden, auch wenn sie die vollständige Anwendung des Titels III des Helms Burton Gesetzes um weitere 30 Tage verlängerte.

News »

Kuba, die Obsession der USA

Cuba Bloqueo

Kuba ist seit vielen Jahren ein immer wiederkehrendes Thema auf der Agenda all jener, die das höchste politische Amt in den Vereinigten Staaten bekleiden; die Worte wiederholen sich und die Rhetorik ist stets dieselbe und wenn es in einem bestimmten Moment zu einer Verbesserung in den bilateralen Beziehungen kam, so hat die Administration Donald Trumps dafür gesorgt, dass (fast) alles Erreichte wieder dem Erdboden gleichgemacht wurde.

News »

Díaz-Canel antwortet auf neue Beschuldigungen der USA gegen Kuba

Derechos humanos twitter

Der Präsident des Staats- und des Ministerrats der Republik Kuba verurteilte heute über sein offizielles Konto im sozialen Netz Twitter das Dokument, das am 10. Dezember 2018 von US Außenminister Mike Pompeo veröffentlicht wurde, in dem die Regierung der Insel beschuldigt wird, die Menschenrechte zu verletzen.

News »

Die Blockade zwingt Beziehungen der Welt mit Kuba willkürliche Normen auf

Cuba vs Bloqueo

Der kubanische Präsident Miguel Díaz-Canel Bermúdez sprach im Interview, das der multinationale Fernsehsender Telesur am 16. September übertragen hat, von der Blockade als „einer brutalen Praxis, mit der unser Volk zum Sterben verurteilt werden soll und die der Welt in ihrer Beziehung zu Kuba Normen aufzwingt.“

News »

Kann eine Politik größeren Schaden anrichten als ein Hurrikan?

Bloqueo

Wenn im meteorologischen Bereich ein Hurrikan sich als eine Bedrohung für die Insel herauskristallisiert, beginnen alle Kubaner sich Sorgen zu machen. Auch wenn die Maßnahmen, die von der Zivilverteidigung unternommen werden, die Erhaltung menschlichen Lebens und materieller Ressourcen garantieren, weiß jeder, dass die Kraft der Stürme und die Intensität des Regens keine Gnade kennen.

News »

USA räumen negative Auswirkungen ihrer Strategie gegen Kuba ein

viajes EEUU

Lange Zeit nachdem der Fall Kubas als reife Frucht erwartet wurde, sowie nach mehrerem Schütteln am Baum, erkennen die Vereinigten Staaten in ihrem ehrgeizigen Wunsch, die Insel zu erobern, nun ein paar Fehler an. Sowohl die negativen Auswirkungen des Personalabbaus, der gegenwärtig in der US-Botschaft in Kuba vorliegt, als auch die Neueinstufung ihrer Warnung vor Reisen nach Kuba wurden diesmal von Washington anerkannt.