Reflexionen von Fidel »

Treffen mit Chiles Präsidentin Michelle Bachelet

Treffen mit Chiles Präsidentin Michelle Bachelet

Ich bin jedoch sicher, dass die Revolution in Venezuela den Sieg davontragen wird, und in Chile wird das Ideal des Sozialismus, um das Salvador Allende gekämpft und für das er sein Leben gegeben hat, endgültig siegen. Über diese Themen habe ich mich mit Michelle Bachelet unterhalten, die mir die Ehre erwies, mir mit Interesse zuzuhören, sich herzlich mit mir zu unterhalten und ihre Ideen umfangreich zum Ausdruck zu bringen.

Reflexionen von Fidel »

Rahm Emanuel

Rahm Emanuel

?Wo kommt er wohl her?”, dachte ich. Es kam mir ein ums andere Mal der
Name des hervorragendsten aller deutschen Denker, Immanuel Kant in den
Sinn, der neben Platon und Aristoteles das Trio bildete, welches den
grö?ten Einfluss auf das menschliche Denken ausübte. Wie ich
anschlie?end erfuhr, war ich zweifellos nicht so weit entfernt von der
Philosophie des dem neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten Barack
Obama am nächsten stehenden Mannes

Reflexionen von Fidel »

Die unmittelbare Antwort

Die unmittelbare Antwort

Nach wenigen Stunden erfolgte die Antwort. Der Kabinettschef des Weißen
Hauses, Rahm Emanuel, gab Erklärungen ab. Es hat keinerlei Bedeutung,
dass er es vermieden hat, meine bescheidene Reflexion zu erwähnen. Was
wichtig ist, ist die Antwort.

Reflexionen von Fidel »

DIE WIDERSPRÜCHE ZWISCHEN DER POLITIK VON OBAMA UND DER ETHIK

DIE WIDERSPRÜCHE ZWISCHEN DER POLITIK VON OBAMA UND DER ETHIK

Ich habe vor mehreren Tagen einige Ideen von Obama angeführt, welche seine Rolle in einem System aufzeigen, das die Verneinung jeglichen gerechten Prinzips ist.
Manche sind empört, wenn irgendeine kritische Meinung zu dieser wichtigen Personalität geäußert wird, selbst wenn dies mit Anstand und Achtung erfolgt. Das wird immer von ausgeklügelten und weniger raffinierten Pfeilen derjenigen begleitet, welche die Mittel zu deren Verbreitung besitzen und so verwandeln sie diese in Bestandteile des den Völkern zur Aufrechterhaltung des Unhaltbaren aufgezwungenen Medienterrors.

Reflexionen von Fidel »

ENTSCHLÜSSELUNGSVERSUCH DES GEDANKENGUTS VOM NEUEN US-PRÄSIDENTEN

ENTSCHLÜSSELUNGSVERSUCH DES GEDANKENGUTS VOM NEUEN US-PRÄSIDENTEN

Es ist nicht allzu schwierig. Nach seiner Amtsübernahme hat Barack
Obama erklärt, dass bei der Rückgabe des von dem Flottenstützpunkt
Guantánamo eingenommenen Gebietes an seinen rechtmäßigen Besitzer in
erster Linie abgewägt werden müsse, ob dies die
Verteidigungsbereitschaft der Vereinigten Staaten beeinträchtige oder
überhaupt keinen Einfluss auf sie habe.

Reflexionen von Fidel »

DER ELFTE PRÄSIDENT DER VEREINIGTEN STAATEN

DER ELFTE PRÄSIDENT DER VEREINIGTEN STAATEN

Am vorigen Dienstag, den 20. Januar 2009 übernahm Barack Obama als
elfter Präsident der Vereinigten Staaten seit dem Sieg der Kubanischen
Revolution im Januar 1959 die Führung des Imperiums.

Reflexionen von Fidel »

Die zusammenkunft mit Cristina

Die zusammenkunft mit Cristina

Das Gespräch hat 40 Minuten gedauert, der Gedankenaustausch war, wie erwartet, intensiv und interessant. Sie ist eine Person tiefer Überzeugungen. Es gab keine Diskussion.

Reflexionen von Fidel »

DIE NICHT ZU RECHTFERTIGENDE ZERSTÖRUNG DER UMWELT

DIE NICHT ZU RECHTFERTIGENDE ZERSTÖRUNG DER UMWELT

Kann die kapitalistische Gesellschaft sie verhindern? Die Nachrichten,
die uns zu dem Thema erreichen, sind nicht ermutigend. In Pozna? steht
das Projekt zur Debatte, welches im Dezember des kommenden Jahres in
Kopenhagen vorgestellt werden wird,  wo das Abkommen diskutiert und
beschlossen wird, das dem von Kyoto folgen soll.

Reflexionen von Fidel »

EINE RIESENGROßE UND UNVERDIENTE EHRE

EINE RIESENGROßE UND UNVERDIENTE EHRE

Der Ehrenorden der Gemeinschaft Karibischer Staaten ist eine riesengroße und unverdiente Ehrenerweisung, für die ich unendlich danken möchte.

Reflexionen von Fidel »

SCHWIMMEN GEGEN DEN STROM

SCHWIMMEN GEGEN DEN STROM

Nach der Ansprache Obamas am Nachmittag 23. Mai dieses Jahres vor der Cuban American National Foundation, die von Ronald Reagan gegründet wurde, schrieb ich eine Reflexion unter dem Titel Die Zynische Politik des Imperiums mit Datum vom 25. dieses Monats.