Artikel der Politik

News »

Díaz-Canel nimmt an Feier zu Schuljahresbeginn in Pinar del Rio

ninos escuela

Der erste Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats Miguel Díaz-Canel Bermúdez nahm an der Feier zum Schuljahresbeginn an der René Anillo Capote Schule im Kreis Consolación del Sur in der Provinz Pinar del Rio teil.

News »

Ein Fest für alle

curso escolar

Der Kaffee im Haus verbereitet heute einen besonderen Duft, überall ist Hektik zu spüren. Die Mutter drückt dem Schulkind einen Kuss auf die Stirn. Dessen Blick fällt sofort auf die schön gebügelte Schuluniform, die schon am Abend zuvor bereitgelegt worden war.

News »

Brasilianer protestieren weiter gegen Putschisten

dilma-decreto

Unter dem üblichen Slogan “Weg mit Temer!” hatten sich der Arbeiterpartei Brasiliens (PT) freundlich gesonnene soziale Bewegungen versammelt, die außerdem die Kampagne wieder aufleben ließen, die Wahlen und damit das Verschwinden der „zivilmilitärischen Diktatur“ fordert. Rundheraus abgelehnt von den Demonstranten wurden Temers Pläne zur Privatisierung der staatlichen Ölgesellschaft Petrobras

News »

Warum Proteste von Bergarbeiterkooperativen in Bolivien?

Bolivia mineros, protestas

Die Benutzung von Kooperativen durch transnationale Unternehmen mit der Absicht, Boliviens Bodenschätze zu privatisieren und zu kontrollieren, sei der wahre Hintergrund für die jüngsten gewaltsamen Proteste, versicherte am gestrigen Sonntag der Minister Carlos Romero. Er sagte außerdem, dass der Mord am Stellvertretenden Minister für Inneres und die Polizei Rodolfo Llanes Teil einer konspirativen und auf Staatsstreich ausgerichteten Mobilisierung sei, die dazu dienen solle, die Institutionalität des Staates zu untergraben und das Regime der Privatisierung der natürlichen Ressourcen wiederherzustellen, heißt es bei PL.

News »

Konsens um Gegenoffensive der Rechten zu begegnen

reunio Lima peru

Das revolutionäre Konzept Fidel Castros wurde am Ende der Sitzung bei einer Ehrung zu dessen 90. Geburtstag hervorgehoben, mit der das Treffen der Kommunistischen und Revolutionären Parteien Lateinamerikas und der Karibik in der peruanischen Hauptstadt seinen Abschluss fand. Das Mitglied des Sekretariats und Leiter der Außenpolitischen Abteilung der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) José Ramón Balaguer verlas alles, was das Konzept der Revolution beinhaltet und sagte weiter, dass es keine Worte geben, um das auszudrücken, was Fidel bedeutet.

News »

Kolumbien erwacht ohne Krieg

colombia pintura paz

Seit heute Montag 0 Uhr erlebt Kolumbien zum ersten Mal seit über einem halben Jahrhundert den Frieden zwischen der Regieurng und der Guerilla der FARC-EP. In der vergangenen Woche hatten beide Seiten vor der Welt verkündet, dass sie bereit für einen beiderseitigen und definiven Waffenstillstand seien, einen der wesentlichen Schritte für die Unterzeichnung eines Friedenabkommens in Kolumbien.

News »

Linke Parteien Lateinamerikas kommen in Lima zusammen

lima encuentro pcc

An die zwanzig linke Parteien Lateinamerikas beginnen heute in Peru ihre Tagung, um ihre Erfahrungen innerhalb und außerhalb des Staates, den neoliberalen Angriff gegen die progessiven Regierungen der Region zu analysieren und um sich auf ein gemeinsames Programm zu einigen.

News »

Morales: Wir sind einem ständigen Komplott ausgesetzt

Evo morales complot

Der Präsident Boliviens Evo Morales sagte heute, dass die Ermordung des stellvertretenden Innenministers Rodolfo Illanes durch Bergarbeiter eine politische Verschwörung gegen die Regierung des Landes darstelle.

„Wir sind einem ständigen Komplott ausgesetzt, zuerst waren es die Mobilisierungen von Personen mit Behinderungen, dann die Fahrer die Schwertransporte durchführen und jetzt ist es der Sektor der Bergarbeiterkooperativen“, sagte Morales in einer Pressekonferenz im Regierungspalast.

News »

Ein weiterer Schritt zum Frieden in Kolumbien: Regierung und FARC-EP einigen sich in Havanna über endgültiges Friedensabkommen

Colombia dialogos Paz

Die Delegationen der Regierung Kolumbiens und der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens – Volksarmee (FARC-EP) verkündeten am Mittwoch in Havanna, dass sie sich über ein endgültiges, integrales und definitives Friedensabkommen über alle Punkte der Agenda zur Beilegung des Konflikts und zum Aufbau eines Stabilen und Dauerhaften Friedens in Kolumbien geeinigt hätten.

News »

Demonstration in Brasilien für Rousseff

Dilma Ruseauff

Viele Tausend Menschen marschierten durch 30 Städte Brasiliens und andere Orte im Ausland, um gegen die interimsmäßige Putschregierung Michel Temers und für die des Amtes enthobene Präsidentin Dilma Rousseff zu demonstrieren. Über 60.000 Menschen haben in den Straßen Sao Paulos demonstriert. Zu dem Protestmarsch aufgerufen hatte die Volksfront „Sin Miedo“ (Ohne Angst), führende Organisation im Kampf für die Entlarvung der Aktionen gegen die vom Volk gewählte Präsidentin, wie es das Internetportal Vermelho verlautbart.