News »

Fernández de Cossío und Bruno Rodríguez antworten auf die falschen Beschuldigungen des US- Außenministeriums gegen Kuba

Bamdera

Der für die USA im kubanischen Außenministerium zuständige Generaldirektor Carlos Fernández de Cossío wies den vom US-Außenminister am 10. Dezember 2018 veröffentlichten Text über Kuba zurück. Er zeichne sich aus durch „ein Fehlen von Anstand, wie dies üblich ist, wenn die Regierung der Vereinigten Staaten auf das Thema Menschenrechte eingeht. US-Außenminister Michael Pompeo hat einen Brief veröffentlicht, von dem er sagte, er habe ihn an den kubanischen Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla gesandt, der ihn aber zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht erhalten hatte.“

News »

Kuba bereitet sich auf den ALBA-TCP-Gipfel vor

Cuba Alba TCP

Das ALBA-TCP „ist wichtig in einem Kontext, in dem dunkle Mächte die Rückkehr des Neokolonialismus wollen, denn mit der Kolonie kamen auf unseren Kontinent die Spaltung sowie der Rassismus, die Kultur der Spaltung, des Krieges”.

News »

Díaz-Canel antwortet auf neue Beschuldigungen der USA gegen Kuba

Derechos humanos twitter

Der Präsident des Staats- und des Ministerrats der Republik Kuba verurteilte heute über sein offizielles Konto im sozialen Netz Twitter das Dokument, das am 10. Dezember 2018 von US Außenminister Mike Pompeo veröffentlicht wurde, in dem die Regierung der Insel beschuldigt wird, die Menschenrechte zu verletzen.

News »

Kuba feiert mit seinen Erfolgen den Tag der Menschenrechte

cuba salud

Die Größte der Antillen feiert am morgigen Dienstag den Tag der Menschenrechte mit anerkannten Fortschritten und Erfolgen auf Weltniveau in Bereichen wie Gesundheit, Bildung, Kultur, Bürgerbeteiligung und Bindung an internationale Instrumentarien, die damit befasst sind.

News »

Ärzte, die zu Engeln wurden

medicos brasil regreso

409 kubanische Mitglieder der Ärztebrigade, treue Vertreter der revolutionären Ethik und Solidarität, kehrten am frühen Sonntagmorgen mit den Flügen 27 und 28 aus Brasilien zurück.

News »

Wir sind in der Lage ihrem Beispiel zu folgen!

Dia-martires-angola

Der Tag, an dem Antonio Maceo, der größte unserer Soldaten, zusammen mit seinem jungen Adjudanten im Kampf fiel, war für alle Kubaner immer ein denkwürdiges Datum. Indem wir dieses Datum auswählten, um unsere heldenhaften, internationalistischen Kämpfer zu bestatten, die in verschiedenen Teil der Welt, hauptsächlich in Afrika, woher die Vorfahren Maceos und ein großer Teil derer, dessen Blut in unseren Adern fließt, stammen, wird dieser 7

News »

Der unveränderliche Standpunkt Kubas zur Verteidigung der kleinen Inselstaaten

minrex

„Wir geben nicht, was wir übrig haben, sondern wir teilen, was wir haben.“ Mit dieser Prämisse der Solidarität, die unser Land seit jeher auszeichnet, beschrieb Herr Abdool Halim Majeed, Botschafter der Kooperativen Republik Guyana, die Prinzipien, die Kuba mit denen, die Ihre Hilfe benötigen, unterhält.

News »

Wer verbirgt sich hinter dem von Washington entworfenen „neuen amerikanischen Moment“?

Dibujo granma

Der Nationale Sicherheitsrat der Vereinigten Staaten, in dem sich die wichtigsten Präsidentenberater konzentrieren, ist in den letzten Monaten mit ultrareaktionären Elementen angefüllt worden, die von John Bolton angeführt wurden. Dieser hat durch seine Lügen und sein Erfinden von Vorwänden für Inavsionen traurige Berühmtheit erlangt und er wird von der US-Diplomatie selbst als der unsympathischste und hetzerischste Botschafter bezeichnet, den die USA jemals bei der UNO hatten.

News »

Kuba gibt neue Informationen über Blackboxes des verunglückten Flugzeugs heraus

Restos avion

Im Prozess der Auswertung der Blackboxes des Flugzeugs Boeing 737-200, das im Mai in Havanna abstürzte, gelang es, die technischen Parameter zu 100% zu identifizieren, sagte der Präsident des Instituts der Zivilen Luftfahrt Kubas (IACC) Armando Daniel López gegenüber Granma.

News »

Die Blockade zwingt Beziehungen der Welt mit Kuba willkürliche Normen auf

Cuba vs Bloqueo

Der kubanische Präsident Miguel Díaz-Canel Bermúdez sprach im Interview, das der multinationale Fernsehsender Telesur am 16. September übertragen hat, von der Blockade als „einer brutalen Praxis, mit der unser Volk zum Sterben verurteilt werden soll und die der Welt in ihrer Beziehung zu Kuba Normen aufzwingt.“