News »

Brüderliches Treffen zwischen Premierminister der Volksrepublik China und dem Compañero Fidel

Fidel y ChinaAm Sonntag Nachmittag fand ein freundschaftlicher Besuch des Mitglieds des Ständigen Komitees des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas und Premierministers der Volksrepublik China Li Keqiang statt, der sich an der Spitze einer Delegation seines Landes zu einem offiziellen Besuch in Kuba aufhält.

In einem lebhaften Gespräch drückte der hohe Besucher seine Freude über seinen ersten Besuch in unserem Land aus, zeigte Bewunderung für den Patriotismus des kubanischen Volkes und lobte das, was in vielen unterschiedlichen Gebieten erreicht wurde. Der Führer der Kubanischen Revolution und der Premierminister riefen sich die historischen Bindungen in Erinnerung, die beide Länder einen, symbolisiert durch die Teilnahme von aus China stammenden Kämpfern bei den Kämpfen für die Unabhängigkeit und Befreiung und durch die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen vor fünfeinhalb Jahrzehnten, als noch nicht der sozialistische Charakter der Revolution erklärt worden war.

Beide stimmten insbesondere bei ihrer Bewertung der internationalen Lage, der Schwierigkeiten, der Gefahren und Herausforderungen überein und waren sich einig über die Notwendigkeit, die menschliche Existenz und den Frieden zu erhalten.

Bei dem brüderlichen Treffen drückten Fidel und Li Keqiang die Gewissheit aus, dass dieser Besuch die Zusammenarbeit und die Freundschaft zwischen ihren Parteien, Regierungen und Völkern stärken werde.

Gegen Ende des Gesprächs zeigte der Führer der kubanischen Revolution der chinesischen Delegation einige der Erfahrungen, die er bei der bei der Förderung einer erhöhten Nahrungsmittelproduktion und bestimmter wertvoller Erzeugnisse unter den spezifischen Bedingungen unseres Landes, unabhängig vom Tourismus und anderer Quellen für die Entwicklung, gemacht hat.

Der Compañero Fidel, der wiederholt die Gefahren untersucht hat, die wegen der infamen, der Welt von den Vereinigten Staaten auferlegten Wirtschaftsordnung gegenwärtig die Weltbevölkerung bedrohen, übermittelte dem hohen Besuch seine Ansichten in dem Bewusstsein, dass sowohl Russland als auch China gemeinsame Interessen haben, was den Frieden angeht.

Nach einem bemerkenswerten wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt seien der Friede und die Freundschaft die wichtigste Aufgabe der Volksrepublik China unter der Führung seines Präsidenten Xi Jinping und seines Premierministers Li Keqiang, äußerte Fidel am Ende des Treffens sehr zufrieden.

(Granma)

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*