Artículos de Fidel Castro

News »

Tribut Nicolás Maduros in Santa Ifigenia

raul y maduro fidel

Zum Santa Ifigenia Friedhof kam am Dienstagnachmittag der Präsident Venezuelas Nicolás Maduro Moros in Begleitung des Armeegenerals Raúl Castro Ruz, um dem Nationalhelden José Martí und dem Comandante en Jefe der kubanischen Revolution aus Anlass dessen 91. Geburtstags Tribut zu zollen.

News »

Rául ehrt José Martí und den Comandante en Jefe

fidel

Armeegeneral Raúl Castro Ruz legte am Montag Blumen an den Gräbern des kubanischen Nationalhelden José Martí und des Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution Fidel Castro auf dem Friedhof Santa Ifigenia in Santiago nieder. Dabei wurde er vom Ersten Parteisekretär der Provinz Lázaro Expósito Canto begleitet.

News »

Fidel und das Programm, das das Leben von Tausenden von jungen Menschen verändert hat

Fidel acto

Am Abend des 28. März 2002, beim Warten auf einem offenen Platz nahe am Meer sah Sheila Pons Delgado, wie sich der große Mann mit der olivgrünen Uniform näherte. Er sah sie an und gab ihr ein Küsschen. Vor Emotion fehlten ihr die Worte, ihr, die immer so gesprächig war. Auf die höfliche und zärtliche Anfrage, wie es ihr gehe, wie sie behandelt würde, wie das Studium laufe, brachte sie nur „gut, gut“ hervor.

News »

Kuba – ein Beispiel für die Welt

niños homenaje Fidel

„Kuba stellt heute auf dem Gebiet der Menschenrechte nicht nur ein Beispiel für Lateinamerika, sondern für die Welt dar“, stellte der Vermittler im Friedensprozess zwischen der Regierung und den FARC-EP, Henry Acosta, in dieser Hauptstadt fest.

News »

Tribut für Maceo und für Fidel

Maceo Cacahual

„In diesem Jahr hat unser Besuch im Cacahual, in Vertretung des kubanischen Volkes, eine besondere Bedeutung, denn wir sind in tiefer Trauer dahin gekommen, wo die sterblichen Überreste von Antonio Maceo ruhen, um ihm zu sagen, dass sein großartigster Schüler, Fidel Castro, bereits nicht mehr körperlich unter uns weilt“.

News »

Triumphale Rückkehr

fidel urna para Blogs

Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas und Präsident des Staats- und des Ministerrats nahm im Ministerium der Revolutionären Streitkräfte an der Verabschiedungszeremonie der sterblichen Überreste des unbesiegten Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution teil.

News »

Zum Treffen mit einem Freund

che-monumentovillaclara2

Fast 57 Jahre nach seinem triumphalen Einzug in Santa Clara an jenem 6. Januar 1959, kehrt Fidel erneut dorthin zurück und er tut dies wie damals; ungeschlagen, siegreich und mit noch vielen Zielen vor sich.
An jenem historischen Tag war er ein junger Mann voller Träume und Hoffnungen und gewaltigen Aufgaben vor sich, um das zu erfüllen, was er im Gerichtsprozess zur Moncada versprochen hatte. Die Herausforderungen waren enorm, aber die Kraft eines Hurrikans, die typisch für ihn war und sein außerordentlicher jugendlicher Schwung ließen den Sieg schon ahnen.

News »

Von hier aus sagen wir dir: Für immer bis zum Sieg

plaza-acto-fidel-fr

Obwohl es noch meine Aufgabe sein wird, am kommenden 3. Dezember die Abschlussrede zu halten, wenn wir uns auf dem Platz der Revolution Antonio Maceo in Santiago de Cuba versammeln, möchte ich jetzt im Namen unseres Volkes, der Partei und der Regierung sowie der Familie den aufrichtigen Dank für Ihre Anwesenheit an dieser Veranstaltung ausdrücken (Applaus), für die beeindruckenden Worte, die hier gesagt wurden und auch für die außerordentlichen und zahllosen Beweise der Solidarität, der Zuneigung und Achtung, die wir in dieser Stunde des Schmerzes und der Verpflichtung aus der ganzen Welt erhalten haben.

News »

Du hast uns wieder zusammengerufen, Fidel, und wir waren da

Plaza multitud bandera

Held so vieler Schlachten, ewig Wanderer, Schöpfer von Träumen, die in die Zukunft weisen, dein Schiff ist in See gegangen. Der Platz der Revolution, der Ort, an dem du so oft Geschichte machtest – von wo aus du aus uns machtest, was wir sind, war der sichere Hafen, um dich von deinen Söhnen und Töchtern zu verabschieden.

News »

Fidel bereits in Richtung Santiago aufgebrochen

fidel-caravana-fr

Kuba hat nicht geschlafen. Seit einigen Tagen schläft es nicht. Es auch ein Land, das sich in Schweigen verhüllt, das Ehre erweist. Für Tausende begann der Tag heute sehr früh. Auf dem Platz der Revolution stehen viele Menschen, die ihn erwarten, die den Mann, der sie geführt hat, ein letztes Mal begleiten: Fidel, Alejandro, der Mann, der zum Volk wurde.