News »

Kuba und Saudi-Arabien unterzeichnen wichtige Wirtschaftsverträge

convenio Cuba Arabia SauditaDer Minister für Außenhandel und ausländische Investition Kubas, Rodrigo Malmierca Díaz, und der Generaldirektor des Programms saudiarabischer Exporte des Saudiarabischen Entwicklungsfonds, Ahmed M. Al-Ghannam, zeichneten am gestrigen Morgen wichtige Wirtschaftsabkommen ab.

Das erste war das Darlehensabkommen für die Finanzierung der Systeme der Wasserversorgung und Sanierung der Stadt Cárdenas.

Der Saudiarabische Fond wird einen langfristigen Vorschuss im Werte von 120 Millionen Saudi-Rials (29.1 Millionen USD) pro Jahr leisten, um den Bau der neuen Wasserleitung und deren Verteilungsnetze abzusichern, die diese Stadt der Provinz Matanzas mit Wasser versorgen werden.

Diese Infrastrukturen werden sichere Quellen benutzen und zur Verbesserung und Erhaltung der Gesundheit in dieser Stadt beitragen. Gleichzeitig werde das Regenwasserabflusssystem verbessert, geht aus dem Text hervor, der im MINCEX unterzeichnet wurde.

Die kubanische Seite verfügt über das Personal und die Erfahrung für die Durchführung des Projekts, benötigt jedoch die Zusammenarbeit für die Finanzierung zum Kauf von Material, Geräten und Ersatzteilen für die Baumaschinen.

Malmierca erläuterte, dass darüber hinaus der Bau eines Abwassersystems und einer Abwasserkläranlage vorgesehen sind.

„Seit 2010 arbeiten wir mit diesem Fond zusammen, und die Unterzeichnung dieser Abkommen ist der Beweis für den Willen beider Seiten, den Austausch auf wirtschaftlichem Gebiet fortzusetzen“, fügte der Minister hinzu.

Der andere am Donnerstag unterzeichnete Vertrag war ein Finanzierungsabkommen für den Import saudiarabischer Erzeugnisse.

Dieses wird über das Programms saudiarabischer Exporte des Fonds ausgeführt und ermöglicht den Import von Gütern im Wert von etwa 50 Millionen Dollar.

Al-Ghannam wies seinerseits darauf hin, dass diese unterzeichneten Abkommen die kommerzielle und finanzielle Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern konsolidieren und brachte die Absicht des Saudiarabischen Entwicklungsfonds zum Ausdruck, die Wirtschaftsbeziehungen zu Kuba zu stärken.

Die Darlehensvereinbarung ist die vierte, die mit diesem saudiarabischen Fond unterzeichnet wird, und die dritte in der Wasserwirtschaft, während es sich beim Finanzierungsabkommen um das erste dieser Art handelt.

Dem Unterzeichnungsakt wohnten ebenso der Botschafter Kubas in Saudi-Arabien, Enrique Enríquez, und der Geschäftsträger der Botschaft dieses arabischen Landes in Kuba, Abdulkareen M. A. Helal, bei.

(Granma)

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*