News »

Kubanische Resolutionen zu Palästina in der UNO verabschiedet

Declaracion cuba minrexDie Vierte Kommission der Vollversammlung der Vereinten Nationen hat diese Woche fünf von Kuba eingebrachte Entschließungsentwürfe über Zustände eingebracht, unter denen die Palästinenser und andere Araber in den von Israel besetzten Gebieten leiden, wie PL berichtete. Im Komitee, das mit Angelegenheiten der Dekolonisierung befasst ist, rechneten die Initiativen der Insel auf die Unterstützung einer großen Anzahl von Ländern und wurden mit unmissverständlichem Rückhalt der internationalen Gemeinschaft angenommen, wonach man sie im kommenden Monat formell der Versammlung zur Prüfung vorlegen wird.

Unter den Vorlagen sticht die hervor, die die Unrechtmäßigkeit des Baus israelischer Siedlungen in der West Bank, Ost-Jerusalem und dem syrischen Golan. Der Text, der mit der Unterstützung von 154 Staaten angenommen wurde, fordert von den Okkupanten die völlige und sofortige Beendung dieser Praxis, die als Hindernis für den Frieden in der Region angesehen wird. Eine weitere Initiative drückt die Besorgnis über Menschenrechtsverletzungen aus, unter denen die Palästinenser zu leiden haben: Morde, willkürliche Festnahmen und Zwangsumsiedlungen.

Dieses Dokument wurde von 151 Staaten unterstützt bei isolierter Ablehnung durch acht Länder, unter ihnen die Vereinigten Staaten, Israel, Kanada und einige Inseln im Pazifik, ein Szenarium, das sich bei vier der fünf Resolutionen, über die abgestimmt wurde, wiederholte. Ebenfalls zur Weitergabe an die Vollversammlung angenommen wurde ein Entwurf, der die Anwendung der Genfer Konvention von 1949 zum Schutz von Zivilisten in Kriegszeiten in den Gebieten der Palästinenser und anderer Araber fordert, die von Tel Aviv besetzt sind.

Die Vierte Kommission unterstützte außerdem einen Text, der die Bemühungen des Komitees begrüßt, das mit Untersuchungen zu den israelischen Praktiken befasst ist, die die Menschenrechte in den besetzten palästinensischen Gebieten in Mitleidenschaft ziehen.

In gleicher Weise wird darauf bestanden, dass Israel mit diesem Komitee kooperiere, was die Besatzungsmacht bis jetzt abgelehnt hat.

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*