News »

Die kubanische Flagge weht bereits in Washington

Bandera-cubana-ondea-en-Washington-580x435Zum ersten Mal seit mehr als einem halben Jahrhundert hörte man heute in der Hauptstadt der USA die Töne der kubanischen Nationalhymne und zur Wiedereröffnung der Botschaft Kubas in den Vereinigten Staaten wurde offiziell die Flagge Kubas gehisst.

Die beiden Länder, die sich seit dem 3. Januar 1961 voneinander entfernt hatten, haben seit der ersten Sekunde dieses 20. Juli vollständige Botschaften.

Mehr als fünfzig Personen und Dutzende Fernsehkanäle und akkreditierte Journalisten haben sich am Sitz der diplomatischen Mission in der 16. Straße in Washington eingefunden, um an diesem historischen Ereignis teilzunehmen.

Sie hörten die Rede des kubanischen Außenministers Bruno Rodríguez Parrilla, der der erste Außenminister Kubas ist, der den Vereinigten Staaten einen offiziellen Besuch abstattet.

Er wird nach Ende der Feier von US-Außenminister Kerry empfangen werden und man erwartet, dass beide anschließend vor die Presse treten werden.

(Granma)

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*