News »

Präsident von El Salvador wertet ersten offiziellen Besuch in Kuba als erfolgreich

ceren se va„Es war ein erfolgreicher Besuch, der mit einem Treffen unter Brüdern endete. Für mich sind Präsident Raúl und der Comandante en Jefe Fidel meine Brüder“, erklärte Salvador Sánchez Cerén vor seiner Abreise nach El Salvador auf dem Internationalen Flughafen José Martí.

„Wir vertreten die gleichen Ideale“, versicherte er, und bezeichnete sein Treffen mit Präsident Raúl Castro als ausgedehnt und brüderlich. „Das hat es mir ermöglicht, die Tiefe seines menschlichen Charakters kennen zu lernen“.

Ebenso bezog er sich auf die gemeinsamen Anstrengungen, um die Integration zwischen Organismen wie der Gemeinschaft Lateinamerikanischer und Karibischer Staaten (Celac), der Bolivarischen Allianz für die Völker Unseres Amerika (ALBA) und Petrocaribe zu erreichen und eine neue Welt für ganz Lateinamerika auf der Grundlage von Beziehungen größerer Unabhängigkeit zu errichten.

Weiter führte er aus, dass beim Treffen mit dem kubanischen Präsidenten die in den verschiedenen Bereichen der bilateralen Zusammenarbeit erzielten Ergebnisse durchgegangen worden seien. „Für El Salvador sind sie sehr bedeutsam, da sie es ermöglichen, dass wir an der ganzen Entwicklung, dem gesamten Talent, das die kubanische Revolution hervorgebracht hat, teilhaben können“.

Der Staatschef hob hervor, dass dieser Besuch genutzt wurde, um die Fortschritte in Bereichen der Zusammenarbeit wie dem Sportunterricht, der Alphabetisierung, der Umwelt und der Landwirtschaft konstatiert wurden, „die für uns sehr wichtig sind, weil wir die Nahrungsmittelsicherheit für unser Volk absichern wollen“.

In Bezug auf die Kultur unterstrich er außerdem das Interesse, die von der Kindertheatergruppe La Colmenita gesammelte Erfahrung dafür nutzen zu können, eine ähnliche Gruppe in seinem Land zu schaffen.

Darüber hinaus kündigte er die Eröffnung einer Augenklinik in seinem Land für die nächsten Tage an, die das Ergebnis eines von den Ministern für Gesundheitswesen beider Länder unterzeichneten Abkommens ist.

Sánchez Cerén kam als Staatschef des mittelamerikanischen Landes am Dienstag zu einem offiziellen Besuch auf die Insel, um die historischen Beziehungen zu erweitern, die Kuba und El Salvador vereinen.

Mit dem Machtantritt des Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional (FFML) nahmen beide Länder im Juni 2009 ihre Beziehungen wieder auf, nachdem diese über ein halbes Jahrhundert hinweg unterbrochen worden waren.

(Granma)

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*