News »

Angolanischer Vizepräsident ehrt kubanische Internationalisten

angola homenaje„Ich konnte nicht hierherkommen, ohne die kubanischen Kampfgefährten zu ehren, die in Angola gefallen sind“, sagte am Dienstag der Vizepräsident Angolas, Manuel Domingos Vicente.
Als Teil des offiziellen Besuchsprogramms legte er im Gedenken an die bei der Verteidigung des Vaterlandes Gefallenen ein Blumengebinde auf dem Friedhof Colón nieder.

Während dieses Tages, an dem er auch die Helden der kubanischen Unabhängigkeit ehrte, wurde er von der Brigadegeneralin Delsa Esther Puebla begleitet. Sie erklärte ihm, dass an diesem Ort neben kubanische Internationalisten, die in Afrika gefallen seien auch Kämpfer ihre letzte Ruhe gefunden hätten, die im Untergrund und in den Unabhängigkeitskriegen gestorben seien.

Der angolanische Vizepräsident sagte, dass eines der Ziele seines Besuches darin bestehe, eine Bilanz des gegenwärtigen Zustands der bilateralen Zusammenarbeit zu machen und zu sehen, wie diese erweitert werden könnten. Außerdem wolle man die historische Freundschaft zwischen beiden Ländern stärken.

Bei dieser Ehrung waren ebenfalls die Helden der Republik Kuba Gerardo Hernández und Fernando González anwesend, die Teil der internationalistischen Mission Kubas zur Befreiung Angolas waren.

(Granma)

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*