Artikel der Wirtschaft

News »

Die Blockade ist eine Politik der Vergangenheit und muss ein Ende haben

josefina vidal

„Wir haben viele Jahre daran gearbeitet, einen Wandel in der Politik der Vereinigten Staaten gegenüber Kuba zu erzielen“, sagt Josefina Vidal, das Gesicht der kubanischen Diplomatie in den Verhandlungen mit den Vereinigten Staaten, um ein neues Kapitel in den bilateralen Beziehungen zu eröffnen. Aber sie bezieht sich nicht auf das Vierteljahrhundert, in dem sie sich bereits mit diesem Thema beschäftigt. „Man sollte die Geschichte lesen und sehen, wie Fidel in verschiedenen Momenten die Bereitschaft Kubas zum Ausdruck brachte, die Differenzen mit den Vereinigten Staaten vermittels Verhandlungen zu besprechen und zu lösen, ohne ein einziges unserer Prinzipien aufzugeben.

News »

Cabrisas empfängt stellvertretenden Außenminister Japans

Cabrisas y Japon

Der Vizepräsident des Ministerrats und Minister für Wirtschaft und Planung, Ricardo Cabrisas Ruiz empfing am Mittwochnachmittag Seine Exzellenz Herrn Hitoshi Kikawada, Parlamentarischer Vizeminister für Auswärtige Angelegenheiten Japans, der zu einem offiziellen Besuch in unserem Land weilt.

News »

USA genehmigen acht ihrer Fluglinien Flüge nach Havanna

aviones USA

Die Fluggesellschaften, denen die Genehmigung für Flüge in die kubanische Hauptstadt erteilt wurde, sind Alaska Airlines, American Airlines, Delta Air Lines, Frontier Airlines, JetBlue Airways, Southwest Airlines, Spirit Airlines und United Airlines. Startflughäfen nach Havanna werden Atlan­ta, Georgia; Charlotte, North Carolina; Houston, Texas; Los Angeles, Kalifornien; Newark, New Jer­sey; New York, sowie Fort Lauderdale, Mia­mi, Orlando und Tampa in Flo­rida sein.

News »

Transparenz an der Spitze der Aktualisierung des kubanischen Wirtschaftsmodells

reunio  economia murillo

Die Planung in unserem Land muss sich wandeln, um die Produktivkräfte zu steigern, sagte Marino Murillo. Photo: Ismael Batista
„Die Völker der Welt erwarten effiziente und ehrliche Regierungen. Daher ist es nicht möglich, heute ein Land ohne Transparenz zu führen, ohne eine Strategie der langfristigen Entwicklung zu haben, deren Rechtsnormen allen Wirtschaftsakteuren klar sind“.

News »

Venezuela protestiert und überprüft Beziehungen zu USA nach Bekanntwerden der Spionage

PVDSA espionaje

Das venezolanische Außenministerium übermittelte am Donnerstag einen Protestbrief an die Regierung der Vereinigten Staaten, nachdem die Spionageaktionen bekannt wurden, die die Nationale Sicherheitsagentur (NSA) der USA gegen den Vorstand und die Arbeiter des staatlichen Erdölunternehmens PDVSA durchgeführt hatte. Auf Anordnung des Präsidenten Nicolás Maduro Moros wurde die schriftliche Beschwerde dem Geschäftsträger der Vereinigten Staaten in Venezuela, Lee McLeeny durch den stellevertretenden Außenminister für Nordamerika und Europa, Alejandro Fleming übergeben.

News »

Programme optimieren und die Ressourcen gut nutzen

machado holguin

Agilität bei der Umsetzung der laufenden und zukünftigen Programme zu erreichen, war eine Konstante in den Überlegungen von José Ramón Machado Ventura, zweiter Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, während der Besichtigung landwirtschaftlicher Bereiche in den Kreisen Cueto, Mayarí und Banes.

News »

Banken Kubas und der USA unterzeichnen Abkommen

stonegate  bank

Die Banco Internacional de Comercio de Cuba S.A. (Bicsa) (Internationale Handelsbank Kubas) und die in Florida ansässige US-amerikanische Stone gate unterzeichneten ein Abkommen über ein
Es handelt sich um ein Korrespondenzabkommen, das zwischen Banken zur Abwicklung ihrer Bankvorgänge sehr gebräuchlich ist.

Reflexionen von Fidel »

DAS TREFFEN DER G-20

DAS TREFFEN DER G-20

Könnte irgendjemand vergessen, das die USA das Land gewesen sind, das die Unterzeichnung des Kyoto-Protokolls verhinderte, als man noch über ein wenig mehr Zeit verfügte, um eine Katastrophe wegen des Klimawandels vermeiden zu können, die jetzt augenscheinlich vonstatten geht? Am vergangenen 28. und 29. Oktober fand ein weiteres Treffen von Staats- und Regierungschefs der Gemeinschaft von Iberoamerikanischen Staaten statt. Zu den Katastrophen, die die spanisch- und portugiesisch-sprechenden Länder erleiden mussten, gehört die Tatsache, die Region der Welt mit der größten Ungleichheit bei der Verteilung des Reichtums zu sein.

News »

Was erlauben, Rösler!

Kanzlerin Angela Merkel und Vizekanzler Philipp Rösler: Die künftige Marschrichtung fest im Blick

Show oder ernsthafter Dissens beim Umgang mit der Euro-Krise? Am Mittwoch hatte es den Anschein, als stellten sich führende Vertreter der kleineren Koalitionsparteien FDP und CSU gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Die hatte noch zu Wochenbeginn Zurückhaltung bei öffentlichen Äußerungen gefordert und zur Geschlossenheit aufgerufen, nachdem FDP-Chef Philipp Rösler eine geordnete Pleite Griechenlands ins Gespräch gebracht hatte. Von Zurückhaltung war allerdings nichts zu spüren. FDP-Generalsekretär Christian Lindner zeigte sich demonstrativ renitent, und eine ganze Phalanx von Liberalen stellte sich hinter ihren Vorsitzenden.