News »

Kuba hat laut und deutlich Ja gesagt

alina-balseiro-cuba-1-580x365

86, 85 % der Wähler, die am Sonntag, den 24. Februar ihren Stimmzettel in die Urnen geworfen hatten, sagten Ja zur neuen Verfassung und damit haben 6. 816 169 Kubaner einem Projekt ihre Unterstützung gegeben, das auf den Sozialismus, die Respektierung der Rechte und die Inklusion setzt – oder, um es kurz zu fassen, auf die vollständige Würde seiner Menschen.

News »

Für Kuba gibt es immer ein Erwachen

tornado recuperacion

„Die Dienstleistungen wiederherstellen, den Schutt wegräumen, für die Opfer sorgen, die Spenden planen und organisieren, den Schwächsten Priorität einräumen“, waren Arbeitslinien, die Miguel Díaz-Canel Bermúdez, Präsident des Staats- und des Ministerrats, während der Fernsehsendung Mesa Redonda betonte, die gestern dem Wiederaufbau nach dem Tornado gewidmet war, der sich am 27. Januar in Havanna ereignet hatte.

News »

Bolsonaro kündigt Ende des Programms „Mais Médicos“ in Brasilien an

medicos cubanos Brasil

Die Regierung des Präsidenten Jair Bolsonaro bereitet das Ende des Porgramms „Mais Médicos“ vor. Dies wurde von der Koordinatorin der Initiative Mayra Pinheiro bestätigt und erschien am Donnerstag im Portal Brasil de Fato.

News »

An einem Tag wie heute wäre Camilo glücklich

Camilo

Camilo war jemand, der schwierige Aufgaben liebte; wir könnten sagen, dass er ein Mann war, der Schwierigkeiten mochte, der wusste, wie man sie bewältigte und der fähig war unter den unglaublichsten Bedingungen Heldentaten zu begehen

News »

Díaz-Canel empfängt Parlamentspräsidentin von Mosambik

Canel, Mozambique

Der Präsident des Staats- und des Ministerrats, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, empfing am Dienstag im Palast der Revolution Verónica Nataniel Macamo Dlovo, Parlamentspräsidentin der Republik Mosambik, die sich auf Einladung des kubanischen Parlaments zu einem offiziellen Besuch in Kuba aufhält.

News »

„Hundert Stunden mit Fidel“ meist gelesenes Buch in Kuba im letzten Jahr

Fidel Ramonet 100 mhoras

„Hundert Stunden mit Fidel“, das Buch des bekannten Journalisten Ignacio Ramonet, das vom Verlag Nuevo Milenio und dem Büro für Veröffentlichungen des Staatsrats herausgegeben wurde, erhielt die Hauptauszeichnung, den Preis des Lesers 2018, der vom Nationalen Verlagsrat verliehen wird, der sich aus Fachleuten des Kubanischen Buchinstituts und den nationalen Verlagen zusammensetzt.

News »

Die Legitimität eines Präsidenten gegen die Lüge

Maduro golpe

Mit Verbreitung von Lügen versuchten sie mit der Behauptung, dass Maduro ein unrechtmäßiger Präsident sei, einen Staatsstreich zu fabrizieren und einen Interimspräsidenten einzusetzen, ein Konstrukt, das in der venezolanischen Verfassung gar nicht vorgesehen ist

News »

Die bolivarische Diplomatie ist eine des Friedens

Maduro y Abel Prieto

Die Unterstützung Venezuelas wurde am Montag in Caracas erneut anlässlich eines Treffens zwischen dem legitimen Präsidenten dieser Nation, Nicolás Maduro, und einheimischen Intellektuellen sowie mehr als 160 internationalen Gästen aus verschiedenen Ländern zum Ausdruck gebracht.

News »

Die Bildung ist in Kuba eine Priorität des Staates und der Gesellschaft

niño eduicacion cuba

Die Bildung ist in Kuba eine Priorität des Staates und der Gesellschaft. Das kann man allein daran sehen, dass 23,7 % des Staatshaushalts zur Finanzierung des Bildungssystems verwendet werden. Der ständige Kampf für die Verbesserung der Qualität der Bildung stelle eine außerordentliche Harausforderung dar, sagte die Bildungsministerin Dr.Ena Elsa Velázquez Cobiella bei der politisch-kulturellen Veranstaltung im Karl Marx Theater, mit der die XVI.

News »

Viele kleine Teile machen ein großes Ganzes

Tornado TV

Nachdem ein Tornado großen Ausmaßes Havanna heimgesucht hatte, der sechs Tote forderte, Tausende Wohnungen beschädigte und hauptsächlich in den Bezirken Diez de Octubre, Regla und Guanabacoa zu schweren Verwüstungen und materiellen Verlusten geführt hatte, kamen zwei Tage später zwei junge Leute mit Säcken über ihren Schultern in der Cuidad Libertad in Havanna an.