News »

Tropischer Sturm Matthew unter enger Überwachung

Tormenta-Tropical-MatthewDer tropische Sturm Matthew, der sich gestern in der Umgebung der Kleinen Antillen gebildet hat, wird sich heute in westlicher Richtung in das östliche Karibische Meer verlagern, wo Möglichkeiten bestehen, das er an Intensität und Organisation zunimmt.

Nach Informationen des Prognostischen Zentrums des Meteorologischen Instituts von Mittwoch 18 Uhr befindet sich das Zentrum des Sturms 13,8 Grad nördlicher Breite und 62,3 Graf westlicher Länge, etwa 780 km Ostnordost von Curazao bei den Holländischen Antillen mit Winden von 95 km in der Stunde und einem zentralen Mindestdruck von 1008 Hektopascal.

Tropensturm Matthew, der 13. dieser Hurrikansaison, wird von einem großen Wolken- und Regenfeld begleitet. Die Modelle ergeben, dass er sich am Freitag in einen Hurrikan verwandeln wird, da er auf seinem Weg durch das Karibische Meer auf günstige Bedingungen für seine Entwicklung trifft und seine Geschwindigkeit etwas vermindern wird.

Wegen seiner Position und der Jahreszeit unterliegt seine Entwicklung und seine Route einer engen Überwachung durch das Prognostische Zentrum, da der Sturm innerhalb der nächsten Tage eine potentielle Gefahr für Kuba darstellen kann.

(Granma)

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*