News »

Kuba und die Niederlande vereinbaren bilaterale Regulierung der Schulden

Cuba nierderlandsDer Vizepräsident des Ministerrats Ricardo Cabrisas Ruiz empfing am Mittwoch als Teil des Prozesses zur Umsetzung der Multilateralen Vereinbarung, die von der Ad-Hoc Gruppe der Gläubigerländer Kubas im Pariser Club mit Kuba unterschrieben wurde, den niederländischen Botschafter Norbertus W. M. Braakhuis

Der Vizepräsident des Ministerrats Ricardo Cabrisas Ruiz empfing am Mittwoch als Teil des Prozesses zur Umsetzung der Multilateralen Vereinbarung, die von der Ad-Hoc Gruppe der Gläubigerländer Kubas im Pariser Club mit Kuba unterschrieben wurde, den niederländischen Botschafter Norbertus W. M. Braakhuis und den Vizedirektor der Kreditversicherung für Exporte und Vertreter des niederländischen Finanzministeriums Gerald Enting.

Während dieses Treffens wurden zwei Rechtsdokumente von Vizepräsident Cabrisas unterzeichnet.

Das erste zwischen der Regierung der Republik Kuba und der Regierung der Niederlande, die durch die niederländischen Investitionsbank vertreten war, wurde vom Botschafter und das zweite zwischen der Regierung der Republik Kuba und der Regierung der Niederlande über durch Atradius Dutch State Business NV versicherte Handelskredite, wurde von Gerald Enting unterzeichnet.

Beide Seiten bestätigten, dass das Vereinbarte von großer Bedeutung sei und ein Anreiz für eine bessere Entwicklung der Wirtschafts-, Handels- und Finanzbeziehungen zwischen Kuba und den Niederlanden darstelle.

Diese Gelegenheit wurde auch für einen Meinungsaustausch über den positiven Stand der bilateralen Beziehungen und deren Potenzial zur Erweiterung und Vertiefung in Bereichen beiderseitigen Interesses genutzt. Die Niederlande gehören zu den 10 wichtigsten Handelspartnern Kubas.

(Granma)

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*