News »

Für den Frieden zu kämpfen ist die heiligste Pflicht aller Menschen

fidel-escribeTraurigerweise haben fast alle Religionen die zerstörerische Tatsache der Kriege und ihre schrecklichen Folgen beklagen müssen. Diesen Aufgaben mussten sie ihre größten Energien widmen. Die einzigartige Bedeutung des Treffens zwischen Papst Franziskus und Seiner Heiligkeit Kyrill in Havanna liegt darin, dass sie die Hoffnung der Völker der Welt erweckt hat.

Der Frieden ist zu jedem Zeitpunkt der Geschichte der goldene Traum und das Verlangen der Völker gewesen. Tausende Atomwaffen hängen über den Köpfen der Menschheit. Den brutalsten der Kriege, der je ausgelöst werden könnte, zu verhindern, ist zweifellos das Hauptziel der Anstrengung der religiösen Führer der Kirchen gewesen, die von Männern wie Franziskus, Papst der Katholischen Kirche, und Seiner Heiligkeit Kyrill, Patriarch von Moskau und dem ganzen Rus, geleitet werden.

Für den Frieden zu kämpfen ist die heiligste Pflicht aller Menschen, welche auch immer ihre Religionen oder Herkunftsland, Hautfarbe, Erwachsenenalter oder Jugend seien.

Fidel Castro Ruz

14. Februar 2016

22:18 Uhr
firma Fidel

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*