News »

Kuba und Vietnam unterzeichnen sechs Kooperationsabkommen

vietnam cubaKuba und Vietnam zeigten ihren Willen zur Vertiefung der bilateralen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, indem sie auf einem Unternehmensforum in Anwesenheit des vietnamesischen Präsidenten Truong Tan Sang sechs Abkommen unterzeichneten.

Die zwischen verschiedenen Gremien beider Länder paraphierten Abkommen haben zum Ziel, die Zusammenarbeit zu verstärken und die gegenseitigen Investitionen zu fördern.

Darunter befinden sich je ein Kooperationsabkommen zwischen der Kubanischen Handelskammer und der Handels- und Industriekammer Vietnams und zwischen der Nationalbank Kubas und der Bank für Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung (Agribank) Vietnams.

Außerdem zeichnete die Agribank einen Vertrag zur Zusammenarbeit mit der Internationalen Handelsbank Kubas.

Als Teil des Programms des Unternehmensforums Kuba-Vietnam einigte man sich auf die Gründung eines Joint Ventures zur Konstruktion eines Hotels der Fünf-Sterne-Kategorie in Havanna und unterzeichnete ein Verständigungsmemorandum über die Möglichkeiten der Kooperation zur Erkundung, Produktion und Erhöhung der Schürfung und Bohrung nach Petroleum und Gas auf der Insel.

Repräsentanten beider Länder einigten sich überdies auf die Erstellung eines Zeitplans für die Entwicklung und den Bau eines Joint Ventures in der Sonderentwicklungszone Mariel zur Produktion und Vermarktung von Reinigungsmitteln in Kuba.

Der vietnamesische Präsident Truong Tan Sang sagte, dass dieses Forum die notwendigen Bedingungen schaffe, um die freundschaftlichen und brüderlichen Beziehungen und den Handel zu verstärken.

(Granma)

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*