News »

Für eine Zukunft der Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit

medio ambienteDelegierte aus mehr als 40 Ländern und Vertreter von verschiedenen Organen der Vereinten Nationen werden an der 10. Internationalen Tagung über Umwelt und Entwicklung teilnehmen, die vom 6. bis 10. Juli in Havanna stattfinden wird.

Wie Mitglieder des Organisationskomitees in einer Pressekonferenz ankündigten, soll die Veranstaltung die Zusammenarbeit, den Erfahrungsaustausch und den Wissenstransfer als wesentliche Elemente fördern, um zu einem neuen gerechteren und nachhaltigeren Entwicklungsmodell voranzuschreiten.

Sie gaben auch der Hoffnung Ausdruck, dass Minister, Vizeminister und Direktoren von Organen dieses Sektors aus Lateinamerika und der Karibik sowie Professoren und Beamte der Vereinten Nationen, die weltweit mit der Rettung der Umwelt befasst sind, an der Tagung anwesend sein werden.

Das Programm berücksichtigt sechs parallel verlaufende Kongresse, darunter solche, die dem Klimawechsel, dem Umgang mit Ökosystemen und Biodiversität, Umwelterziehung, den Schutzgebieten und dem Umweltmanagement gewidmet sind. Gleichfalls findet das 4. Symposium der Naturhistorischen Museen und das erste Symposium über Katastrophen und Gefahren des Klimawandels statt.

Bis jetzt sind die Delegationen aus Mexiko, Brasilien, Kolumbien, Venezuela und Argentinien diejenigen mit der größten Anzahl von Teilnehmern.

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*