News »

Raúl in Moskau

Raul en MoscúFür den heutigen Mittwoch ist ein Treffen mit dem russischen Premierminister Dimitri Medwedew geplant
Der kubanische Präsident Raúl Castro Ruz kam am Dienstagnachmittag in der russischen Hauptstadt an, um an Veranstaltungen teilzunehmen, die dort zum 70. Jahrestag des Sieges über den Faschismus stattfinden werden.

Er folgt einer Einladung des russischen Staatsoberhaupts Wladimir Putin. Nach seinem dreitägigen offiziellen Besuch in Algerien wurde Raúl auf dem Flughafen durch den Stellvertretenden Außenminister Sergej Rjabkow und die Vorsitzende des Zwischenstaatlichen Luftfahrtkomitees Tatiana Anodina empfangen.

Zur kubanischen Delegation gehören außerdem Ricardo Cabrisas Ruiz, Vizepräsident des Ministerrats, Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla, Armeekorpsgeneral Leopoldo Cintra Frias, Minister der Revolutionären Streitkräfte, und Emilio Lozada García, Kubas Botschafter in Russland.

Die Agenda für diesen Besuch sieht am Mittwoch ein Treffen Raúls mit Premierminister Medwedew vor und am Donnerstag ist ein Treffen mit Präsident Putin geplant. Auch soll ein Besuch beim Patriarchen Kiril durchgeführt werden, dem höchsten Vertreter der Russisch-Orthodoxen Kirche.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg wird der kubanische Präsident am 9. Mai an der Militärparade am Roten Platz teilnehmen und ein Blumengebinde am Grab des Unbekannten Soldaten niederlegen.

Es ist dies der dritte Besuch, den Raúl in seiner Funktion als kubanischer Präsident Russland abstattet. Die beiden anderen Besuche fanden in den Jahren 2009 und 2012 statt.

(Leticia Martínez, Granma)

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*