News »

Der 6. Parteitag ist beendet; jetzt, an die Arbeit

Der Aufruf, jede Leitlinie umzusetzen, intensiv zu arbeiten und die Mentalität dort zu ändern, wo sie die Entwicklung unserer sozialistischen Gesellschaft bremst, kennzeichnete die Abschlusstagung des 6. Parteitages der Kommunistischen Partei Kubas.

Mit starkem anhaltendem Beifall empfingen die Teilnehmer der Abschlusstagung des Parteitags den geliebten Comandante en Jefe Fidel und feierten die Wahl von Raúl zum Ersten Sekretär der Organisation. Mit der Vorstellung war der revolutionäre Führer Julio Camacho Aguilera beauftragt.

Als Zweiter Sekretär wurde José Ramón Machado Ventura gewählt, was die Anwesenden, wie Raúl bei der Bekanntgabe bemerkte, wegen seines Einsatzes und der bewiesenen Fähigkeiten wenig verwunderte.

Vorher — nachdem eine Botschaft des venezolanischen Kommandanten Hugo Chávez an den Parteitag verlesen wurde —, hatte Haydée Flores, die Präsidentin der Wahlkommission, die neuen Mitglieder des Zentralkomitees der Parte vorgestellt, die am Montagnachmittag gewählt worden waren.

Dieses Organ hielt am gestrigen Morgen sein erstes Plenum ab und wählte das neue Politbüro — mit 15 Mitgliedern: 3 neue und 12 wiedergewählte —, seinen Ersten und Zweiten Sekretär und das Sekretariat; Letzteres, betonte der Erste Sekretär, als er seine Mitglieder vorstellte, mit der exklusiven Aufgabe, die Erfüllung der vom ZK abgesteckte Politik durchzusetzen.

Dann gab der Genosse Machado Ventura die Einberufung zur Nationalen Parteikonferenz bekannt, die am 28. Januar 2012 stattfinden wird.

Die Tagung ließ nicht außer Acht, dass an einem Tag wie gestern, vor 50 Jahren, der Imperialismus in Playa Girón seine erste Niederlage erhielt. Inbrünstig interpretierte der Schauspieler Jorge Ryan das Gedicht Klagelied der weißen Schühchen von Indio Naborí, und die einfache aber großartige Nemesia bewegte alle mit dem Schrecken des Tages, an dem das Feuer der Söldner ihr für immer die Wärme ihrer Mutter nahm.

Nach der bewegenden Darstellung erhob sich Fidel, um sie zu grüßen, und Raúl umarmte sie und überließ ihr seinen Platz.

In seiner Abschlussrede definierte der Erste Sekretär Ordnung, Disziplin und Anforderung als gemeinsame Nenner, die in der gesamten Tätigkeit vorhanden sein müssen, und erklärte, er übernehme seine Verantwortung, um unseren Sozialismus weiter zu vervollkommnen und niemals die Rückkehr zum kapitalistischen Regime zuzulassen.

“Der Kongress ist vorbei — schloss er —; jetzt, an de Arbeit.”

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*