News »

Die Fünf ehren Nelson Mandela mit Besuch auf Robben Island

the fiveEin Schild in Englisch und Afrikaans kündigt Robben Island an, ein Stück Erde das vor den Küsten Kapstadts liegt und das einen Schmerz in sich birgt, der zum Glück für die Südafrikaner bereits Geschichte ist.
Bis dorthin fuhren Gerardo Hernández, Ramón Labañino, Antonio Guerrero, Fernando González und René González, die fünf Kubaner, die inspiriert vom Widerstandsgeist des Gefangenen 46664 Nelson Mandelo die Isolierung und das Gefängnis in den Vereinigten Staaten ertragen konnten.

Mandela war 18 der 27 Jahre, die das Apartheid Regime ihn gefangen hielt, auf Robben Island eingesperrt.

Die Fünf gingen in Begleitung von Mandelas Kampfgefährten Ahmed Kathadra durch die historische Stätte, die seit 1997 ein Museum ist und im Jahr 1999 von der Unesco zum Erbe der Menschheit erklärt wurde.

Es gibt Orte, zu denen die Touristen keinen Zugang haben, aber das war im Fall der Fünf anders. Kathrada öffnete die schwere Eisengittertür und ließ sie Mandelas Zelle betreten, ein Raum so klein und feucht, dass man ihn sich kaum vorstellen kann.

Sie sahen, dass durch die Gitterstäbe nur die Hände passen, die Decke auf dem Fußboden, die ihm als Bett diente, ein Bänkchen und ein kleines Fenster.

Jeder von ihnen blieb stehen und betrachtete alles, berührte die Wände und versuchte den Ort wie eine Fotografie in sich aufzunehmen. Es war ein intimer Moment der Reflexion. Da brauchte man keine Fragen zu stellen.

Dann, als sie sich zu einem Gruppenfoto aufstellten, merkte Fernando das Datum an: Heute ist der 23. Juni. Im Jahr 2001, vor 14 Jahren, sagte der Comandante en Jefe, dass wir zurückkehren würden. Da hatte Gerardo bereits im Namen der Fünf ins Gästebuch geschrieben: „Es war eine große Ehre diesen Ort zusammen mit den mutigen Kampfgefährten Mandelas zu besuchen. Sie waren zweifellos eine Quelle der Inspiration und der Stärke. Ein Vermächtnis, dass wir Fünf für den Rest unseres Lebens ehren werden.“

(Granma)

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*