Artikel der Kino

News »

Es gab Rassismus, räumt Disney jetzt ein

animados Dumbo

Sie haben es viele Jahre lang geleugnet, aber das Geschäft und das Gewicht der Realität haben letztendlich die Balance gekippt: Es gab rassistische Stereotypen und andere Affronts, wie Disney schließlich auf seiner gigantischen Streaming-Plattform zugibt, wo im Einklang mit den neuen Zeiten der Auslegung seine große Auswahl an Titeln präsentiert wird. Kritiker und Wissenschaftler haben immer darauf hingewiesen, aber die Verteidiger der Produktionsfirma beharrten darauf, dass solche Anschuldigungen.

News »

Der Film Mambo Man des Kubaners Edesio Alejandro und des britisch-iranischen Filmemachers Mo Fine erobert weitere Auszeichnung

mambo man

Der Film Mambo Man des kubanischen Musikers und audiovisuellen Produzenten Edesio Alejandro und des britisch-iranische Filmemachers Mo Fini, Inhaber der englischen Firma Tumi Music, wurde beim Best Global Shorts Festival als bester Spielfilm der Saison ausgezeichnet. Das audiovisuelle Werk erhielt damit bereits 15 Preise, darunter den für die beste Regie und den für den besten Spielfilm beim Festigious International Film Festival.

News »

Eröffnungstag des Filmfestivals GlobaLE in Deutschland mit Kuba im Blickpunkt

festival cine aleman

Die Veranstaltung, die seit 2004 in Leipzig stattfindet, zeigt audiovisuelle Werke, die die globalen Auswirkungen und den Widerstand gegen die kapitalistische Wirtschaft dokumentieren. Der Eröffnungstag war Kuba in seinem Kampf gegen die Intensivierung der Blockade der Vereinigten Staaten gegen die Insel gewidmet. Mit der Vorführung des Films „Das Mafia-Paradies – Kuba vor der Revolution von 1959“ zog das Filmfestival GlobaLE in Deutschland den Vorhang für seine 16. Auflage.

News »

Immigration Nation, ein Schuss nach hinten für die US-Regierung

Migracion

Die Donald Trump-Regierung hat Himmel und Erde bewegt, um dies zu verhindern, aber alles deutet darauf hin, dass Netflix am 3. August Immigration Nation (Land der Einwanderer) uraufführen wird, was nicht wenige drei Monate vor den Präsidentschaftswahlen als Bombe betrachten. Der Dokumentarfilm wurde drei Jahre lang von den Filmemachern Christina Clusiau und Shaul Schwartz gedreht. Zunächst präsentierten sie in sechs Kapiteln ein Serienprojekt.

News »

Das lateinamerikanische Filmschaffen im Festival

fest cine

Vom 8. bis 18. Dezember wird Havanna Austragungsort des 38. Festivals des Neuen Lateinamerikanischen Filmschaffens sein, in dessen Rahmen insgesamt 18 Lang-, 22 Kurz- und Mittellangspielfilme und 18 Erstlingswerke gezeigt werden. Ebenso sind in Vertretung Lateinamerikas und seiner Kulturen 26 Dokumentar-, 27 Trickfilme, 25 neue Drehbücher und 24 Filmplakate am Wettbewerb beteiligt.