Artikel der Gesellschaft

News »

Bolivien würdigt Beitrag Fidels zur Befreiung der Völker

Fidel entre nosotros

Soziale, politische und kulturelle Organisationen Boliviens hoben gestern den Beitrag des Comandante en Jefe Fidel Castro zum Befreiungskampf der Völker der Welt hervor, als sie ein Programm vorstellten, wie sie den 90. Geburtstag des Führers der kubanischen Revolution begehen werden. In Erklärungen an Prensa Latina sagte die Sprecherin der Initiative, Marianela Prada, dass Fidel präsent sei im Denken und Handeln der Bolivianer und all jener, die sich dem antiimperialistischen Kampf verpflichtet fühlen.

News »

Die Blockade ist eine Politik der Vergangenheit und muss ein Ende haben

josefina vidal

„Wir haben viele Jahre daran gearbeitet, einen Wandel in der Politik der Vereinigten Staaten gegenüber Kuba zu erzielen“, sagt Josefina Vidal, das Gesicht der kubanischen Diplomatie in den Verhandlungen mit den Vereinigten Staaten, um ein neues Kapitel in den bilateralen Beziehungen zu eröffnen. Aber sie bezieht sich nicht auf das Vierteljahrhundert, in dem sie sich bereits mit diesem Thema beschäftigt. „Man sollte die Geschichte lesen und sehen, wie Fidel in verschiedenen Momenten die Bereitschaft Kubas zum Ausdruck brachte, die Differenzen mit den Vereinigten Staaten vermittels Verhandlungen zu besprechen und zu lösen, ohne ein einziges unserer Prinzipien aufzugeben.

News »

Cabrisas empfängt stellvertretenden Außenminister Japans

Cabrisas y Japon

Der Vizepräsident des Ministerrats und Minister für Wirtschaft und Planung, Ricardo Cabrisas Ruiz empfing am Mittwochnachmittag Seine Exzellenz Herrn Hitoshi Kikawada, Parlamentarischer Vizeminister für Auswärtige Angelegenheiten Japans, der zu einem offiziellen Besuch in unserem Land weilt.

News »

Rede von Miguel Díaz-Canel Bermúdez während des Festaktes zum Jahrestag der sandinistischen Revolution

Diaz Canel nicaragua

Rede von Miguel Díaz-Canel Bermúdez, Mitglied des Politbüros und erster Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats, während des Festaktes zum 37. Jahrestag des Sieges der sandinistischen Revolution, Nicaragua, am 19. Juli 2016, „58. Jahr der Revolution“

News »

19. Juli: Sieg der Hoffnung

nicaragua aniverasrio plaza

„Im Juli erinnern wir an diejenigen, die unser Land befreiten. Wir schätzen dieses große Erbe, dank dem wir heute das Privileg haben, den Traum zu erleben und für die Verwirklichung aller Träume zu arbeiten, vor allem des Traumes, die Armut zu überwinden.“ Dies waren Anfang des Monats Worte von Rosario Murillo, Koordinatorin des nicaraguanischen Kommunikations- und Bürgerrates. Jedes Jahr wird in Nicaragua der 19. Juli gefeiert, denn am 19. Juli 1979 siegte die sandinistische Revolution, nachdem es gelang, die Militärdiktatur von Somoza zu stürzen, die über 40 Jahren lang Terror gesät hatte.

News »

Kubanische Regierung kondoliert zum Attentat in Frankreich

Machado Ventura, Francia condolencias

José Ramón Machado Ventura, zweiter Sekretär des Zentralkomitees der Partei und Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats, unterzeichnete am Montag in der kubanischen Hauptstadt das Kondolenzbuch zu dem Attentat, das sich am 14. Juli in der Stadt Nizza, Frankreich, ereignete. „Es ist mein Wunsch, dem französischen Volk und den Angehörigen der Opfer gleichfalls unsere Gefühle der Solidarität zu übermitteln“, schrieb Machado Ventura, der vom stellvertretenden Außenminister Rogelio Sierra begleitet wurde.

News »

Díaz-Canel führt Delegation zur Gedenkfeier zum 37. Jahrestag der Sandinistischen Revolution an

nicaragua aniverasrio

Der Erste Vizepräsident des Staats- und des Ministerrates, Miguel Díaz-Canel Ber­múdez, führt die kubanische Delegation an, die an der zentralen Gedenkfeier zum 37. Jahrestag des Sieges der Sandinistischen Revolution teilnimmt, welche am 19. Juli in Managua, Nicaragua, stattfindet.

Die kubanische Delegation besteht darüber hinaus aus der Vizeministerin für Auswärtige Beziehungen, Ana Teresita González Fraga, und dem Botschafter Kubas in jenem Land, Eduardo Martínez Borbonet.

News »

Die Pioniere haben das Wort

pioneros cubanos asamblea blog

An diesem Sonntag feierten Hunderte kubanische Pioniere den Kindertag auf besondere Weise. Zu dem für das Alter typischen Lachen und der Freude gesellte sich der kritische Blick auf das Innenleben von Schule und Gemeinde. Während der Abschlusssitzung der nationalen Versammlung der Pionierorganisation José Martí (OPJM), die im Kongresspalst von Havanna stattfand, wurde die Gewissheit zum Ausdruck gebracht, dass für die Pioniere das Lernen die Hauptverpflichtung dieser Zeiten sei und dass die Kinder die Zukunft des Vaterlandes verkörpern.

News »

Pioniere mit viel Freude … bereit für die Debatte

PionerosCubanos

Das bewusste Lernen als Hauptpflicht jedes Kindes ist ein Thema, über das auf der lang erwarteten Versammlung gesprochen werden wird Photo: Valido Gómez , Edelvis
Mit dem dritten Klingelton antwortete sie auf den Anruf. Papiere, Versammlungen, letzte Absprachen und andere Telefonanrufe füllen in dieser Woche die Agenda von Aymara Guzman Carrazana, Präsidentin der Pionierorganisation José Martí (OPJM) …, aber sie erklärte sich, nur wenige Stunden vor der Ankunft der Delegierten der Nationalversammlung der Pioniere, sofort bereit, uns einige Auskünfte zu geben.

News »

Kuba und die USA absolvierten dritte Gesprächsrunde zu regulatorischen Fragen

banderas cubaeeuu_

Vertreter Kubas und der USA führten am 12. und 13. Juli die dritte Gesprächsrunde zu regulatorischen Fragen innerhalb des im Oktober 2015 eingerichteten Mechanismus zwischen Einrichtungen der Regierungen beider Länder. Ziel war die Auswertung der Auswirkungen der von der Regierung der Vereinigten Staaten eingeführten Modifizierungen in der Anwendung einiger Aspekte der Blockade in den Wirtschafts-, Handels- und Finanzbeziehungen, der Einschränkungen und Hindernisse, die für deren Umsetzung weiterbestehen, sowie der gültigen Regelungen Kubas für die Handels- und Finanzbeziehungen.