Artikel der Blockade

News »

TaxisCuba plant neue Abteilung nur für Lieferung von Internetkäufen einzurichten

taxis Cuba

Das Arbeitssystem des Unternehmens TaxisCuba, das zum Transportministerium gehört, hat angesichts der sich aus COVID-19 für das Land ergebenden Herausforderungen neue Pläne. Eine dieser Neuheiten ist die Zusammenarbeit mit dem CIMEX Unternehmen, um die Lieferzeit für Produkte, die in den virtuellen Läden von TuEnvío angeboten werden, zu verkürzen. Dazu sagte die stellvertretende Direktorin von TaxisCuba Kirenia Martínez González, dass zu Beginn jeder einzelne der Läden in Havanna

News »

Dialog oder Gerede?

cartel aleman

Allem Anschein nach ist der „Dialog” das letzte Banner der Konterrevolution in Kuba, die unter dem Namen Bürgerliche Artikulation ohne Unterstützung durch die Straße ins Internet geht, um in Form eines „runden Tisches” die Aufgabe der Delegitimierung kubanischer Institutionen am Leben zu erhalten. Die Zeit vergeht schwindelerregend schnell in der kurzlebigen Welt der digitalen sozialen Netzwerke, und bevor dies ein weiterer Punkt auf der Liste der Fehler ist.

News »

Mehr als 50 Organisationen fordern Biden auf, die Kuba-Politik zu ändern

Cartel Cuba

In einem Brief, der am Dienstag von mehr als 50 US-Organisationen verschickt wurde, wird die Regierung von Präsident Joe Biden aufgefordert, das Wahlkampfversprechen zu erfüllen, Trumps verfehlte Politik in Bezug auf Kuba rückgängig zu machen. Der Brief, der von Umweltgruppen, Akademikern, religiösen, Menschenrechts- und Geschäftsorganisationen unterzeichnet wurde, bittet die Biden-Harris-Administration, eine konstruktivere Politik gegenüber der größten Antilleninsel zu initiieren.

News »

Bericht enthüllt Trumps Willkür bezüglich angeblicher „Schallangriffe“ in Havanna

cartel Trump

Ein geheimer Bericht des US-Außenministeriums legt nahe, dass die Entscheidung der Trump-Administration, die Dienste der US-Botschaft in Havanna angesichts der angeblichen „Schallangriffe“ auf ihre Diplomaten zu deaktivieren, eine politische „Reaktion“ war, die von Missmanagement, mangelnder Koordination und Nichteinhaltung von Verfahren überzogen war. Das Dokument, das auf Antrag des Nationalen Sicherheitsarchivs der USA freigegeben wurde, zeigt, dass der ehemalige Präsident die Maßnahme ergriff.

News »

Die wahren Absichten hinter der Maske

Wasap

Finanziert, direkt oder indirekt, von Leuten, die außerhalb Kubas leben, und von konterrevolutionären Organisationen, die versuchen, die institutionelle Ordnung zu untergraben und eine soziale Explosion auf der Insel zu provozieren; maskiert mit der vermeintlichen Absicht, Änderungen in der kubanischen Kulturpolitik zu erreichen – wofür sie sich hinter anderen Künstlern tarnen, die sich für ein besseres Land einsetzen – strukturieren sie ihre Aktionen in vier Gruppen mit definierten Funktionen in der Organisation, wie kürzlich im kubanischen Fernsehen angeprangert wurde.

News »

Millionen für eine Demokratie Made in USA

USAIN NED

Auch wenn die Subversion gegen Kuba nie die Früchte getragen hat, die sich ihre Promotoren erhofft haben, so bleibt sie doch weiterhin ein lukratives Geschäft bei dem Millionen von Dollar bewegt werden. Auf verschiedene Weise über Agenturen, Unternehmen und Organisationen getarnt, die fast nie in der Handhabung ihrer Fonds transparent sind, hat das Sponsoring von Aktionen, die den Sturz der Revolution verfolgen, in den letzten zwei Jahrzehnten die 249,5 Millionen überschritten.

News »

Außenminister Kubas legt Bericht 2020 über Auswirkungen der von den USA verhängten Blockade vor

Bruno Conferencia Prensa 22 oct

Der Außenminister Kubas Bruno Rodríguez Parrilla stellt am Donnerstag in einer Pressekonferenz den Bericht Kubas über die Auswirkungen der Blockadepolitik der Vereinigten Staaten im letzten Jahr vor. Bereits ab Montag bis zum Mittwoch konnten die Journalisten ihre Anliegen über einen WhatsApp. Kanal zum Ausdruck bringen. Wegen der schwierigen epidemiologischen Lage weltweit und insbesondere in den USA wird die Resolution mit dem Titel „Notwendigkeit die von den Vereingten Staaten von Amerika gegen Kuba.

News »

USA leisten weiterhin hohe Zahlungen an die Opposition gegen Kuba

cartel EEUU Cuba

Wenn bereits die Vergabe eines einzigen von der Regierung der Vereinigten Staaten vergebenen Dollars zur Finanzierung von Gebilden, die zur Subversion in Kuba konzipiert wurden, Grund genug zur Anklage bietet, wie viel mehr Gründe liefern dann die hohen Zahlungen zu diesem Zweck, jeden Tag Schecks von Hunderttausenden von Dollar- von Millionen von Dollar- wenn man all diese Schecks zusammenzählt?

News »

Eröffnungstag des Filmfestivals GlobaLE in Deutschland mit Kuba im Blickpunkt

festival cine aleman

Die Veranstaltung, die seit 2004 in Leipzig stattfindet, zeigt audiovisuelle Werke, die die globalen Auswirkungen und den Widerstand gegen die kapitalistische Wirtschaft dokumentieren. Der Eröffnungstag war Kuba in seinem Kampf gegen die Intensivierung der Blockade der Vereinigten Staaten gegen die Insel gewidmet. Mit der Vorführung des Films „Das Mafia-Paradies – Kuba vor der Revolution von 1959“ zog das Filmfestival GlobaLE in Deutschland den Vorhang für seine 16. Auflage.

News »

Kuba wird nicht aufhören, die Blockade anzuprangern, obwohl es die Präsentation der Resolution verschiebt

cartel Estados Unidos

Die Vizeministerin für auswärtige Angelegenheiten der Republik Kuba, Anayansi Rodríguez Camejo, kündigte am Mittwoch die Verschiebung der Vorlage des kubanischen Resolutionsentwurfs gegen die Blockade bei den Vereinten Nationen auf Mai 2021 an. Auf einer Pressekonferenz im Sitz des Außenministeriums in Havanna erläuterte der Vizeministerin die Gründe für die Änderung des Datums der Präsentation.