News »

Präsident Obama beendet seinen Besuch in Kuba

 

Obama despide RaulDer Präsident der Vereinigten Staaten, Barack Obama ist bereit, in das Flugzeug Air Force 1 auf dem Internationalen Flughafen José Martí einzusteigen und hat somit seinen offiziellen Besuch in Kuba beendet, der von Sonntag bis zum heutigen Dienstag andauerte.

Auf dem internationalen Flughafen José Martí wurde er vom Präsidenten des Staats- und des Ministerrats Raúl Castro Ruz verabschiedet.

Obama wird laut der Nachrichtenagentur EFE weiter nach Argentinien reisen und seinen Amtskollegen Mauricio Macri in der Casa Rosada, dem argentinischen Regierungssitz, treffen.

Photo: Laura Becquer
Während seines Aufenthalts in Kuba machte der 44. Präsident der Vereinigten Staaten, unter der Führung des Historikers der Stadt Eusebio Leal Spengler, zusammen mit seiner Begleitung, einen Rundgang zu einigen Sehenswürigkeiten in der Altstadt von Havanna wie der Plaza de Armas, dem Palast der Capitanes Generales und der Kathedrale von Havanna.

Am Morgen des Montag nahm Barack Obama an der Zeremonie der Kranzniederlegung am Denkmal des Nationalhelden José Martí auf dem Platz der Revolution teil und führte offizielle Gespräche mit dem Präsidenten des Staats- und des Ministerrats Raúl Castro Ruz. Dann gaben beide Präsidenten Erklärungen vor der Presse ab, die international auf große Resonanz trafen.

In den Nachmittagsstunden führte er Gespräche im Geschäftsforum mit Arbeitern des staatlichen Sektors und anderen Formen kubanischer Betriebe.

Am letzten Tag, also dem heutigen, hielt der Präsident der Vereinigten Staaten im Theater Alicia Alonso eine Rede vor Vertretern der kubanischen Zivilgesellschaft und erlebte später im Beisein seiner Familie, Kongressabgeordneter und Mitglieder seines Kabinetts zwei Innings der Baseball Partie zwischen den Tampa Bay Rays der Major League der USA und einer nationalen Auswahl Kubas im Stadion Latinoamericano. Bei diesem Spiel war auch der kubanische Präsident Raúl Castro anwesend.

Die Ankunft Obamas fand 15 Monate nach der Ankündigung des Prozesses der Wiederherstellung der Beziehungen zwischen beiden Ländern am 17. Dezember 2014 statt und ist der erste Besuch eines US-Präsidenten in Kuba nach dem Sieg der Revolution.

(Granma)

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*