News »

Raúl empfing Patriarchen der Russisch – Orthodoxen Kirche

Raul recibe KirillDer Präsident des Staats- und des Ministerrats Raúl Castro Ruz empfing heute auf dem Internationalen Flughafen José Martí den Patriarchen von Moskau und Ganz Russland, Seine Heiligkeit Kyrill, zu seinem ersten pastoralen Besuch als Primat der Russisch-Orthodoxen Kirche.

„Mit einem schönen Gefühl im Herzen betrete ich zum vierten Mal den Boden Kubas“, begann Kyrill seine Rede und sagte außerdem, dass er auf Einladung des Präsidenten Raúl Castro Ruz zu einem „Freundschaftsbesuch“ gekommen sei. Er erinnerte daran, dass „die Völker Russlands und Kubas seit vielen Jahren durch enge Bande der Zusammenarbeit und Freundschaft vereint sind“.

„Ich werde hier die Möglichkeit haben, mit den Menschen zu sprechen und ihnen die besten Wünsche des russischen Volkes zu übermitteln“, sagte er.

„Ich bin nicht nur Patriarch von Moskau, sondern von ganz Russland, des historischen Russlands und deswegen überbringe ich die Grüße aller Völker des historischen Russlands. Ich wünsche dem kubanischen Volk Wohlergehen und jedem von Ihnen Freude. Dass die Barmherzigkeit Gottes und seine Liebe mit Ihnen seien“, fuhr er fort.

Nach dem Empfang kamen Seine Heiligkeit Kyrill und der kubanische Präsident Raúl Castro zu einem Treffen in den Besuchsräumen des Flughafens zusammen.

Der russische Patrirach wird heute auf dem internationalen Flughafen José Martí mit Papst Franziskus zusammentreffen, der in Havanna einen Zwischenaufenthalt auf dem Weg nach Mexiko einlegen wird.

Beide werden ein Gespräch miteinander führen und eine gemeinsame Erklärung unterzeichnen, wie aus einem gemeinsamen Kommuniqué des Moskauer Patriarchats und des Vatikans hervorgeht.

Außerdem sieht das Besuchsprogramm des Patriarchen in Kuba eine Ehrung José Martís, ein Treffen mit Präsident Raúl Castro Ruz, einen Besuch des Mausoleums für den Internationalistischen Sowjetischen Soldaten, einen Besuch der Schule „Solidarität mit Panama“ und die Teilnahme an einem Konzert im Martí-Theater in Havanna vor. Er wird am Samstag außerdem mit dem Orden José Martí ausgezeichnet werden und vor seiner Abreise am Sonntag einen Gottesdienst abhalten.

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *

*