Artículos de Reflexionen von Fidel

Reflexionen von Fidel »

Haltungen, Die Nicht Vergessen Werden/ Haltungen, Die Man Nicht Vergisst

Haltungen, Die Nicht Vergessen Werden/ Haltungen, Die Man Nicht Vergisst

Der revolutionärste Deutsche, den ich je kennen gelernt habe, war Erich Honecker. Jeder Mensch lebt in seiner Zeit und Epoche. Die jetzige ist unendlich wechselhaft, wenn man sie mit jeglicher vorheriger vergleicht. Ich hatte das Privileg, sein Verhalten zu beobachten, als er bitterlich die von jenem eingegangene Schuld abbezahlte, welcher seine Seele für einige wenige Milliliter Wodka.

Reflexionen von Fidel »

Die Fc – Was Ist Das?

Die Fc - Was Ist Das?

Diese stellen eine Methode dar, mittels der ich versuche, die bescheidenen, über viele Jahre erworbenen Kenntnisse zu vermitteln, die ich als nützlich für jene kubanischen Beamte und Funktionäre betrachte, die die Verantwortung für die Herstellung der für die Ernährung unserer Bevölkerung essentiellen Nahrungsmittel tragen, eine Aufgabe, die ich gern mit Talía González teile.

Reflexionen von Fidel »

Eine Ehrliche Erklärung

Eine Ehrliche Erklärung

Vor ein paar Tagen, am 28. Mai, wurde verdientermaßen der heftigen Schlacht in Uvero gedacht. Eine elementare Pflicht zwingt mich, die Ereignisse zu erklären. In jenen Wochen veranlasste Manuel Piñeiro, „Barbarossa“ – genial und berühmt bis ins Grab, wie man sagt – dass ein Lkw mit Waffen nach Santiago de Cuba gebracht wurde, die irgendwie beim Angriff des Revolutionären Direktoriums auf den Präsidenten-Palast in seine Hände geraten waren.

Reflexionen von Fidel »

Die Gräuel, Die Uns Das Imperium Bietet

Die Gräuel, Die Uns Das Imperium Bietet

Eine heutige Meldung aus Monterrey, Mexiko, von AP, der wichtigsten US-amerikanischen Nachrichtenagentur, erklärt es mit unumstößlicher Klarheit. Es ist weder die erste über eine Wirklichkeit, die den Haufen Lügen zunichte macht, mit dem die Vereinigten Staaten das unmenschliche Schicksal zu rechtfertigen suchen, das sie den Völkern Unseres Amerikas vorbehalten haben, noch wird es die letzte sein.

Reflexionen von Fidel »

Der 67. Jahrestag Des Sieges Über Den Nazi-Faschismus

Der 67. Jahrestag Des Sieges Über Den Nazi-Faschismus

Kein politisches Ereignis kann losgetrennt von seiner Epoche und den Umständen, unter denen es stattgefunden hat, beurteilt werden. Niemand kennt auch nur ein einziges Prozent der fabelhaften Geschichte des Menschen; aber dank derselben sind uns Geschehnisse bekannt, die die Grenzen des Vorstellbaren überschreiten.

Reflexionen von Fidel »

DER Friedensnobelpreisträger

DER Friedensnobelpreisträger

Ich werde kaum über das kubanische Volk sprechen, das eines Tages, als das imperialistische System den Höhepunkt seiner Macht erreicht hatte, die Herrschaft der Vereinigten Staaten aus seinem Vaterland beseitigt hat. Zum 1. Mai konnte man Männer und Frauen der verschiedensten Altersklassen zu den Demonstrationen auf den Plätzen mit der größten symbolischen Bedeutung aller Provinzen defilieren sehen.

Reflexionen von Fidel »

Was Obama Weiss

Was Obama Weiss

Der vernichtendste Artikel, den ich momentan über Lateinamerika gelesen habe, wurde von Renán Vega Cantor, Professor der Nationalen Pädagogischen Universität Bogota geschrieben und vor drei Tage auf der Webseite Rebelión unter der Überschrift „Nachklänge des Amerika-Gipfels“ veröffentlicht.

Reflexionen von Fidel »

Mit Offenen Augen Schlafen

Mit Offenen Augen Schlafen

Ich habe Obama auf dem berühmten “Gipfeltreffen” recht gut beobachtet. Die Müdigkeit überwältigte ihn manchmal, unbeabsichtigerweise fielen ihm die Augen zu, aber ab und zu schlief er mit offenen Augen. In Cartagena versammelte sich nicht eine Gewerkschaft von schlecht informierten Präsidenten, sondern die offiziellen Vertreter von 33 Ländern dieser Hemisphäre, dessen große Mehrheit Antworten auf wirtschaftliche und soziale Problematiken von großer Tragweite fordern, die der Region mit der größten Ungleichheit der Welt bezüglich der Verteilung des Reichtums zu schaffen machen.

Reflexionen von Fidel »

Beschönigte Realitäten, Die in Entfernung Rücken

Beschönigte Realitäten, Die in Entfernung Rücken

Das Problem der Probleme besteht darin, den Frieden inmitten der zunehmenden Gefahren eines solchen Krieges zu bewahren, der mit der Zerstörungskraft der modernen Waffen die Menschheit an den Rand des Abgrunds stellt. Ich sehe, dass die Zusammenkünfte in Cartagena sich verlängern und die beschönigten Realitäten in immer größere Entfernung rücken. Über die Guayaberas, mit denen Obama beschenkt wurde, ist nichts verlautbart worden. Jemand wird es übernehmen müssen, den Designer von Cartagena, Edgar Gómez, zu entschädigen.

Reflexionen von Fidel »

Das Guayabera-Gipfeltreffen

Das Guayabera-Gipfeltreffen

Heute, Freitag, den 13., hörte ich mutige Worte, die von mehreren der Redner verlautbart wurden, die an der Sitzung der Außenminister des so genannten Cartagena-Gipfeltreffens teilnahmen. Das Thema der souveränen Rechte von Argentinien über die Malvinas (Falklandinseln) – dessen Wirtschaft durch die Beraubung der wertwollen energetischen und maritimen Ressourcen dieser Inseln brutale Schläge erhält -, wurde mit Beharrlichkeit behandelt. Der venezolanische Außenminister Nicolás Maduro erklärte am Ende der heutigen Sitzung mit tiefsinniger Ironie, dass „von dem Konsens von Washington zum Konsens ohne Washington übergegangen wurde“.